Diese Seite drucken

Riesenstimmung trotz Hitzerekord beim 4. Volksbank Kraichgau Firmenlauf Sinsheim

erstellt am Sonntag, 05 Juli 2015

Fast 1.200 Läuferinnen und Läufer waren angemeldet, 1.088 von ihnen stellten sich trotz der Rekordhitze von über 30 Grad der Herausforderung über die 5,1 Kilometer lange Strecke beim 4. Volksbank Kraichgau Firmenlauf Sinsheim.

„Kompliment an alle 1.088 Starter, von denen 1.082 ins Ziel kamen.

Bei Temperaturen um die 30 Grad fiel es sicher jedem schwer, den Lauf in Angriff zu nehmen“, fand Michael Müller vom Veranstalter Hamann and friends aus Heilbronn nur Komplimente für die Sportler. Die Organisatoren bauten aufgrund der Hitze extra Duschen im Zielbereich sowie mehrere Verpflegungsstationen und zusammen mit der Feuerwehr eine Beregnungsstation auf der Strecke auf.

Über 2.500 Liter Ensinger Mineralwasser und Bitburger 0,0 % wurden rund um den Lauf am Donnerstagabend von den fleißigen Helfern ausgeschenkt. Aber nicht nur die Flüssignahrung nahmen die Teilnehmer gerne an, auch die BAZ-Duschstation im Zielbereich und der kleine aufblasbare Pool waren gern genommen.

„Eine super Idee. Da gehen wir nicht mehr raus“, juchzen zwei junge Frauen vom Hauptsponsor Volksbank Kraichgau-Wiesloch-Sinsheim. Sehr erfreut zeigten sich auch etliche Hobbysportler ob der Feuerwehr-Beregnungsstation bei Kilometer zwei sowie den Verpflegungsstationen auf der Strecke:

„Super dass die Veranstalter so kurzfristig reagiert und aufgrund des Wetters die Getränke- und Regenstationen auf der Strecke postiert haben.“ Einer ging sogar soweit, dass er lachend sagte, „wenn die eine Station nicht gewesen wäre, wäre ich in die nächste Kneipe gelaufen und hätte den Laden leer getrunken.“ Dies übernahm er mit seinen Mitstreitern dann bei der offiziellen After-Run-Party, bei der DJ Dee Dee allen Teilnehmern noch einmal kräftig einheizte.

Der 4. Volksbank Kraichgau Firmenlauf Sinsheim geht aber nicht nur wegen den Temperaturen in die Geschichte ein, sondern auch wegen dem neuen Teilnehmerrekord. Fast 1.200 Läuferinnen und Läufer haben sich für den immer beliebter werdenden 4er-Just-fo-Fun-Teamlauf in diesem Jahr angemeldet. „Mit 550 Teilnehmern sind wir im ersten Jahr mal gestartet.

Inzwischen sind wir bei fast 1.200. Das ist wirklich großartig und zeigt, wie beliebt der Run inzwischen ist“, erklären unisono Thomas Gaier, der stellvertretende Vorstandschef der Volksbank Kraichgau und Veranstalter Stefan Hamann.

Gewonnen beim 4. Volksbank Kraichgau Firmenlauf Sinsheim hat bei den Frauen das Team von Dieffenbacher 2, bei den Mixedteams siegte das Team Global Invest Team 4 und bei den Männern gewann Global Invest Team 1. Die älteste Mannschaft stellte 1899 Hoffenheim 3 mit einem Gesamtalter der vier Läufer von 269 Jahren. Baguette XL (Bäckerei Rutz) heißt das Siegerteam des originellsten Kostüms. Die vier Herren trugen vom Start bis ins Ziel ein etwa zwei Meter langes Baguette. Sieger des Wettbewerbs „größtes Team“ wurde die Volksbank Kraichgau, die 22 Teams, also 88 Starter stellte.

Die Teilnehmerurkunden und Zielvideos stehen auf der offiziellen Homepage www.firmenlauf-sinsheim.de zum Download bereit.

PM und Foto Hamann and Friends GmbH

Letzte Änderung am Sonntag, 05 Juli 2015