Freitag, 21. Januar 2022

Olympisches Boxen kommt zurück nach Mannheim – erstes Boxturnier seit über 10 Jahren

erstellt am Mittwoch, 17 Juni 2015

Am 27. Juni richtet die Boxabteilung der Thai - Bombs Mannheim e.V. ihr erstes Boxturnier aus.

Veranstalter ist der BVBW (Boxverband Baden Württemberg). Dies ist die erste Boxveranstaltung im klassischen Amateur, bzw. Olympischen Boxen in Mannheim seit über 10 Jahren.

Neben dem Muay Thai haben die Thai - Bombs Mannheim e.V. seit drei Jahren eine aktive Boxabteilung (Boxfabrik Mannheim), die bereits erste Wettkampferfolge erzielen konnte. Jetzt richtet die Boxfabrik in Zusammenarbeit mit der TBM Sportagentur ihr erstes Boxturnier aus.

Vom ausrichtenden Verein werden sich vier Kämpfer im Ringgeviert beweisen: Ceyhan Akar (Gewichtsklasse bis 75 Kg), Can Atik (bis 83 Kg) und Ali Chaabou (69 kg) haben hart trainiert um an diesem Tag den Ring als Sieger zu verlassen. Nikolas Atanasov wird zudem als jüngstes Mitglied (10 Jahre, 54 Kg) seinen ersten Kampf bestreiten.

Gekämpft wird nach dem neuen Regelwerk im Olympischen Boxen. Bei den Senioren wurde der Helm abgeschafft und es wird wieder nach dem „10 Point – Must“ System jede Runde einzeln gewertet. Dies macht das Olympische Boxen wieder kampfbetonter und für die Zuschauer deutlich attraktiver.

Der BW Cup findet am 27. Juni in der Bertha Benz Halle in der Waldhofstraße 70 Mannheim Neckarstadt statt. Einlass ist ab 14.00 Uhr. An der Tageskasse kostet der Eintritt für Erwachsende 12 € und für Jugendliche 8 €.

Ausrichter: Thai-Bombs Mannheim e.V. (Boxfabrik Mannheim)
Veranstalter: Boxverband Baden Württemberg (BVBW e.V.)

PM Michael Damboer / Priest West (Thai-Bombs Mannheim / Hanuman Gym)

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 Juni 2015