Donnerstag, 09. Juli 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Antragstellung Online wird immer beliebter

erstellt am Samstag, 25 April 2015
„Antragstellung online“ schon zur nächsten Wechselperiode nutzen „Antragstellung online“ schon zur nächsten Wechselperiode nutzen Foto: CWA/Czink

Die Wechselperiode steht in wenigen Wochen vor der Tür. Der einfachste und schnellste Weg, Passangelegenheiten abzuwickeln, führt über die DFBnet Anwendung „Antragstellung Online“.

„Unser Ziel ist es, alle Vereine von den Vorteilen von „Antragstellung online“ zu überzeugen“, sagte bfv-Geschäftsführer Uwe Ziegenhagen Anfang des Jahres. Seither ist die Zahl der bfv-Vereine mit Spielbetrieb, die den Online-Weg nutzen, von 90% auf 95% angestiegen.

Der Fußballkreis Mosbach ist der erste Kreis, aus dem alle 53 Vereine die online gestützte Anwendung nutzen. Nicht mehr weit von der 100%-Marke sind auch die Fußballkreise Sinsheim und Bruchsal, bei denen lediglich ein Verein fehlt, in Heidelberg, Mannheim und Pforzheim sind es nur zwei.


„Antragstellung Online“ ist Bestandteil des DFBnet Passwesens und bietet den Vereinen die Möglichkeit, Spielberechtigungen online abzufragen und zu beantragen

 

Nach Freischaltung des Vereins durch den Verband kann der jeweilige Verein bis auf wenige Antragsarten alle Passangelegenheiten bequem von zuhause erledigen. „Wir haben schon um die 50 Vorgänge über „Antragstellung Online“ abgewickelt. Es geht sehr schnell und wir haben einiges an Porto gespart!“, bestätigt Hubert Dick, Vorsitzender des FC Hundheim/Steinbach und rät auch den neun Vereinen im Fußballkreis Tauberbischofsheim, die Anträge noch auf Papier und auf dem Postweg an die bfv-Geschäftsstelle senden, umzustellen.

Auch in der Passstelle sorgt „Antragstellung Online“ für eine Arbeitserleichterung: „Die Bearbeitungszeit ist deutlich verkürzt und – was noch wichtiger ist - mögliche Fehlerquellen beim Übertragen von Papieranträgen können wir ausschließen“, erklärt Timo Goldschmitt von der bfv-Passstelle. Es profitieren also alle.

 

„Antragstellung online“ schon zur nächsten Wechselperiode nutzen

Falls Sie auch den schnellen und einfachen Weg nutzen möchten, lassen Sie uns die Nutzungsbedingung unterschrieben zukommen. Und halten Sie sich ran: online beantragte Vereinswechsel innerhalb der Wechselperiode I müssen aufgrund der fristgerechten Abmeldung des Spielers (Herren/Frauen) schon bis zum 30. Juni gestellt werden. Für Jugendspieler gilt in diesem Zusammenhang die Abmeldefrist 15. Juli.

Alle weiteren Infos zur Anwendung und den Fristen für Vereinswechsel finden Sie hier.

Die „Nutzungsbedingungen Antragstellung Online“ direkt herunterladen. Wir werden dann die für Ihren Verein ausgegebene PV-Benutzerkennung für das elektronische Postfach (PV320xxxxx) entsprechend erweitern.

Für Fragen steht Ihnen Timo Goldschmitt unter 0721 / 40904-16 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.


Quelle: Badischer Fußballverband

Letzte Änderung am Sonntag, 03 Mai 2015