Freitag, 03. April 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

REWE Final Four 2016: Löwen treffen auf die SG Flensburg-Handewitt

erstellt am Samstag, 27 Februar 2016
Rasmus Lauge Schmidt gegen Mads MENSAH LARSEN/RNL, hein-Neckar Loewen vs. SG Flensburg . Rasmus Lauge Schmidt gegen Mads MENSAH LARSEN/RNL, hein-Neckar Loewen vs. SG Flensburg . Bild: AS Sportfotos

Die Neuauflage des letztjährigen Halbfinales steigt am 30. April 16.

Die Rhein-Neckar Löwen treffen im Halbfinale um den DHB-Pokal auf die SG Flensburg-Handewitt. Das ergab die Auslosung am heutigen Freitag in der Hamburger Barclaycard Arena, in der am 30.4.2016-1.5.2015 auch das REWE Final Four stattfindet. Im zweiten Halbfinale stehen sich der Bergische HC und der SC Magdeburg gegenüber.

Für die Löwen kommt es damit zur Neuauflage der vergangenen beiden Spielzeiten, in denen die SG Flensburg-Handewitt jeweils im Halbfinale Endstation für die Badener war. „Flensburg war mit Sicherheit nicht unser Wunschgegner für das Halbfinale. Aber aller guten Dinge sind drei, nach zwei Niederlagen im Halbfinale gegen die SG wollen wir in diesem Jahr den Sprung ins Finale schaffen und natürlich auch den Pokal gewinnen“, so Löwen-Manager Lars Lamadé nach der Auslosung in Hamburg.

Die Anwurfzeiten für die beiden Halbfinalspiele am 30. April sind 15:00 Uhr und 17:45 Uhr. Welches Halbfinale die Rhein-Neckar Löwen betreiten steht noch nicht fest. Das Finale am 1. Mai 2016 steigt um 15 Uhr. Die Barclyacard Arena ist an beiden Tagen restlos ausverkauft.

Quelle: Rhein-Neckar Löwen

Letzte Änderung am Samstag, 27 Februar 2016

Handball