Donnerstag, 25. Februar 2021

EHF-Pokal: Rhein-Neckar-Löwen starten in Weißrussland

erstellt am Dienstag, 15 Oktober 2019
Jannik Kohlbacher #80 / RNL hier im Spiel gegen Anton Lindskog und Stefan Kneer (HSG Wetzlar) Jannik Kohlbacher #80 / RNL hier im Spiel gegen Anton Lindskog und Stefan Kneer (HSG Wetzlar) Bild: AS Sportfoto

Die Rhein-Neckar Löwen treffen in der letzten Qualifikationsrunde des EHF-Pokals auf den weißrussischen Rekordmeister SKA Minsk.

Das ergab die Auslosung am heutigen Vormittag in Wien. Die Löwen haben das entscheidende Rückspiel zu Hause. Nur der Gewinner aus dem Duell qualifiziert sich für die Gruppenphase des EHF-Pokals, die ab Februar 2020 beginnt.

Das Hinspiel in Weißrussland ist für den 16./17. November, das Rückspiel in Mannheim für das darauffolgende Wochenende vorgesehen. Die Rhein-Neckar Löwen werden ihre Heimspiele im EHF-Pokal und damit auch die Partie gegen Minsk in der Mannheimer GBG Halle am Herzogenried austragen. Über Informationen zum Kartenvorverkauf informieren die Rhein-Neckar Löwen nach einer erfolgten Terminierung der beiden Spiele in den nächsten Tagen.

 

PM Rhein-Neckar-Löwen

 

 

 

Letzte Änderung am Dienstag, 15 Oktober 2019

Handball