Freitag, 06. Dezember 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Löwen mit Heimspiel im DHB-Pokal Viertelfinale

erstellt am Freitag, 04 Oktober 2019
Andy Schmid #2 / RNL gegen Sebastian Heymann und Nemanja Zelenovic - Rhein-Neckar Löwen vs. Frisch Auf Goeppingen. Andy Schmid #2 / RNL gegen Sebastian Heymann und Nemanja Zelenovic - Rhein-Neckar Löwen vs. Frisch Auf Goeppingen. AS Sportfotos

Die Rhein-Neckar Löwen treffen im Viertelfinale des DHB-Pokal auf den aktuellen Tabellenführer der Handball Bundesliga, die TSV Hannover-Burgdorf.

Dies ergab die Auslosung am Donnerstagabend im Anschluss an die letzte Begegnung im Achtelfinale zwischen der SG Flensburg-Handewitt und der TSV Hannover-Burgdorf. Musiker Axel Stosberg von der Band "Santiano" zog die vier Partien für das kommende Viertelfinale.

"Neben dem THW Kiel ist Hannover das wohl schwerste Los, wenn man sieht, in welcher Verfassung die TSV aktuell spielt. Wir haben jetzt noch eine Hürde bis Hamburg und gemeinsam mit unseren Fans im Rücken wollen wir diesen letzten Schritt machen und wieder zum Final4", so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen in einer ersten Reaktion.

Die Rhein-Neckar Löwen planen mit Mittwoch, 4. Dezember 2019, als Spieltermin für das Viertelfinale. Über die genaue Terminierung und den Kartenvorverkauf informieren die Rhein-Neckar Löwen schnellstmöglich.

Die Partien im Überblick:

MT Melsungen - Füchse Berlin
TVB Stuttgart - THW Kiel
Eulen Ludwigshafen - TBV Lemgo
Rhein-Neckar Löwen - TSV Hannover-Burgdorf

 

Rhein-Neckar Löwen

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 04 Oktober 2019

Handball