Montag, 12. April 2021

Eagles Cup 2017: 13.200 Euro für den guten Zweck

erstellt am Donnerstag, 10 August 2017
Eagles Cup 2017: 13.200 Euro für den guten Zweck Bild: AS Sportfotos

Bestes Wetter und ausgelassene Stimmung:

Unter diesen perfekten Rahmenbedingungen fand am vergangenen Samstag der 22. Eagles Cup in St. Leon-Rot statt, bei dem das gesamte Team der Adler zusammen mit Sponsoren und Partner für den guten Zweck zum Golfschläger griffen.

Das jährlich stattfindende Golfturnier der Adler war dabei erneut ein Erfolg auf ganzer Linie. Nach einem ausgelassenen Brunch zogen Mannschaft, Trainer, Sponsoren und Partner in Viererteams los, um ihr Können auf dem Grün unter Beweis zu stellen. Den Gesamtsieg sicherte sich am Ende Daniel Sparre mit seinem Flight. Aber auch Aaron Johnson hatte Grund zur Freude. Mit beachtlichen 258 Metern gelang dem Verteidiger der längste Drive.

Am Abend fanden sich alle Teilnehmer zu einem festlichen Abendessen ein. Insgesamt kamen durch Antrittsgelder, Spenden und eine Tombola 13.200 Euro zusammen, die an den gemeinnützigen Verein „Adler helfen Menschen e.V.“ gehen.

„Das ist ein tolles Ergebnis. Mein Dank gilt allen Teilnehmer und Organisatoren dieses Events. Wir werden das Geld sicher anlegen und immer dort verwenden, wo Not am Mann ist“, freut sich Adler-Geschäftsführer Matthias Binder über die beachtliche Summe. Mit der Mannschaftsvorstellung, bei der sich die Spieler untereinander auch gerne ein wenig aufs Korn nahmen, fand die gelungene Veranstaltung schließlich ihr Ende.

 

Quelle: Adler Mannheim

Eishockey