Samstag, 26. September 2020

Vorbereitung der Academics Heidelberg

erstellt am Samstag, 05 September 2020
Vorbereitung der Academics Heidelberg AS Sportfoto

Es sind zwar noch ziemlich genau fünf Wochen bis zum ersten Spiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga, jedoch sind die ersten Spiele von Jordan Geist, Shyron Ely und Co. nicht mehr allzulange entfernt.

In den kommenden Wochen startet nämlich die Saison der Vorbereitungsspiele.

Am 12.09 gibt es für Albert Kuppe ein besonderes Aufeinandertreffen. Hier werden die MLP Academics auf das Team treffen, dass Albert in den letzten beiden Spielzeiten beheimatet hat. Es sind die BIS Baskets Speyer, die in der ProB die Playoffs erreicht hatten, bevor es den Saisonabbruch gab. Bereits vier Tage später folgt das zweite Testspiel. Die MLP Academics reisen nach Karlsruhe, um gegen den Ligakonkurrenten, die PSK Lions, zu testen.

Wie bereits in der vergangenen Preseason wartet dann am 20. September ein Wiedersehen mit Jaleen Smith und den MHP RIESEN Ludwigsburg. Der Vizemeister aus Ludwigsburg hat im Sommer einige Leistungsträger wie Marcos Knight verloren. Es wartet nun also eine erneuerte Mannschaft der Riesen auf die Academics. Am 23. September folgt dann ein weiteres Aufeinandertreffen mit einem Team der easycredit BBL. Die Academics reisen zu s.Oliver Würzburg und treffen dort auf die Mannschaft von Denis Wucherer.

Es folgt erneut ein Duell gegen einen Gegner der kommenden Spielzeit in der ProA. Beim Auswärtsspiel gegen das Team Ehingen Urspring wird Headcoach Branislav Ignjatovic die Fortschritte seiner Mannschaft unter die Lupe nehmen können (28. September) und ein Zwischenfazit der Vorbereitung ziehen.

Abgeschlossen wird die Vorbereitung mit zwei Spielen innerhalb von zwei Tagen. Zunächst reisen die Academics am 7. September zu medi Bayreuth und messen sich dort mit Bastian Doreth, Andreas Seiferth und Co. Einen Tag darauf folgt die Generalprobe vor dem Saisonauftakt bei den RÖMERSTROM Gladiators Trier. Gegner werden die Kirchheim Knights sein, gegen die in der vergangenen Saison das letzte Spiel vor dem Saisonabbruch stattgefunden hat.

"In der Vorbereitung geht es für uns zunächst darum, die Grundlagen für die Saison zu legen. Taktisch wie physisch ist das am Anfang eine anstrengende Zeit für die Spieler. Ich bin positiv überrascht, dass alle Spieler in einem sehr guten Fitnesszustand nach Heidelberg gekommen sind. Das erleichtert unsere Arbeit mit den Spielern sehr. Auch in dieser Saison werden wir wieder gegen Bundesligisten testen. Bei solchen Spielen erkennt man immer sehr gut, an welchen Stellen man arbeiten muss, um auf den Ligastart gut vorbereitet zu sein," so Headcoach Branislav Ignjatovic zum Vorbereitungsstart.

 

Academics Heidelberg

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 05 September 2020

Basketball