Freitag, 18. September 2020

VfR empfängt am Freitag auswärtsstarken FC Zuzenhausen

erstellt am Mittwoch, 18 Oktober 2017
Spielszene VfR Mannheim - FC Zuzenhausen / Saison 16-17. Spielszene VfR Mannheim - FC Zuzenhausen / Saison 16-17. Bild: VfR.

(sw) Wie schon vor zwei Wochen gegen Neckarelz eröffnet der VfR Mannheim auch am kommenden Freitagabend um 19.30 Uhr den Verbandsligaspieltag.

Zu Gast im Rhein-Neckar-Stadion ist diesmal der auswärtsstarke FC Zuzenhausen, der den Rasenspielern in der vergangenen Saison gleich in beiden Duellen ein Bein stellte (0:2, 2:3)! Das müssen die Schützlinge von Trainer Hakan Atik diesmal zu verhindern wissen!

Es dauerte eine Weile bis der FC Zuzenhausen in der laufenden Runde an Fahrt aufnahm. Nach zwei Niederlagen und einem Remis zum Saisonstart feierte man erst am 4. Spieltag den ersten Sieg. Seither hat das Team von Trainer Dietmar Zuleger alle Auswärtsspiele gewonnen. Unter anderem gelang beim FV Fortuna Heddesheim ein 2:1-Erfolg. Trotz der schwachen Heimbilanz mit nur 4 Punkten in 5 Spielen rangieren die Kraichgauer derzeit auf Platz 7. Über die Hälfte der 16 Tore erzielten die beiden FC-Stürmer Dominik Zuleger (5) und Christopher Wild (4) auf die die Rasenspieler besonders aufpassen müssen.

Seit 2009 trafen die Blau-Weiß-Roten insgesamt vier Mal zuhause auf den FC Zuzenhausen und nur in der Aufstiegssaison 2010/2011 gelang dem VfR ein dreifacher Punktgewinn. Diesen hat die Atik-Elf auch diesmal bitter nötig, will man am Tabellenführer aus Friedrichstal weiter dran bleiben. Für die Mannheimer spricht jedenfalls die bisherige Heimstärke. Mit einem Torverhältnis von 13:2 wurden alle vier Spiele im Rhein-Neckar-Stadion gewonnen. Gegen die Kraichgauer soll nun der fünfte Heimsieg unter Dach und Fach gebracht werden.

Pressemitteilung VfR Mannheim

Letzte Änderung am Mittwoch, 18 Oktober 2017

Verbandsliga Nordbaden