Samstag, 04. April 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Die TSG 62/09 Weinheim kann heute vorzeitig Meister werden +++ Oberligaaufstieg greifbar nahe

erstellt am Mittwoch, 17 Mai 2017
Einer der Top-Leistungsträger bei der TSG - Andreas Adamek (rot). Spielszene gegen die SpVgg. Durlach-Aue. Einer der Top-Leistungsträger bei der TSG - Andreas Adamek (rot). Spielszene gegen die SpVgg. Durlach-Aue. Bild: Simon Hofmann.

sport-kurier. Sie sind auf die Zielgerade eingebogen, die Kicker der TSG 62/09 Weinheim.

Drei Spieltage vor Saisonende können die Bergsträßer die Meisterschaft in der Verbandsliga Nordbaden und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga Baden-Württemberg vorzeitig perfekt machen.

Dazu muss heute Abend (MI./18:30) ein Sieg her gegen den FC Zuzenhausen. Oder aber der Tabellenzweite Fortuna Heddesheim strauchelt beim FC Germania Friedrichstal. Dann wären die Weinheimer auch bei einer Niederlage Meister der Verbandsliga Nordbaden.

Hinter der TSG liegt eine sensationell starke Saison (23-2-2), die dennoch lange Zeit den Atem des starken Aufsteigers Fortuna Heddesheim (20-4-3) im Nacken spürte. Erst nach dem 0:1 Sieg vor 800 Zuschauern im direkten Duell gegen die Fortuna, konnte sich die Elf von Trainer Dirk Jörns in Riesenschritten in Richtung Titelgewinn bewegen.

"Die Mannschaft hat eine wahnsinnig tolle Moral bewiesen. Der Charakter im Team ist als einzigartig zu bezeichnen", schwärmt den auch Jörns von seiner Truppe.

Der Macher bei der TSG, Trainer Dirk Jörns. Er hat bei den Weinheimern in den letzten beiden Spielzeiten ein "Dreamteam" zusammengestellt bzw. geformt. Bild: Hofmann.

 

Diese starke Saison und auch tolle Rückserie war gar nicht so selbstverständlich. Kurz vor der Winterpause kriselte es gewaltig unter dem Dach der TSG (wir berichteten). Fast alle Spieler des Kaders zogen die Konsequenzen, werden den Verein am Rundenende, sprich in 2 Wochen verlassen. Trainer Dirk Jörns wird nicht mehr an der Seitenlinie stehen und Spielleiter David De Vega wird ebenfalls nicht mehr für die TSG aktiv sein.

Dennoch hat der Vorjahres-Vizemeister, der erst in den Aufstiegsspielen in 2015/2016 knapp am Aufstieg in die OLBW scheiterte, für ein Ziel gekämpft - für die Meisterschaft in der Verbandsliga Nordbaden.
Heute Abend kann der Traum vorzeitig wahr werden.

Die Weinheimer Mannschaft hat hier heute Abend im Sepp-Herberger Stadion sicherlich große Unterstützung verdient.

Spielbeginn: TSG 62/09 Weinheim - FC Zuzenhausen, Mi. 17.05.2017 um 18:30 Uhr. Sepp-Herberger-Stadion, Breslauer Str. 42, 69469 Weinheim. Schiedsrichter der Begegnung ist Renè Vollath.

Letzte Änderung am Mittwoch, 17 Mai 2017

Verbandsliga Nordbaden