Samstag, 24. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

SV 98 Schwetzingen landet wichtigen Sieg ++ 3:0 gegen FC Espanol Karlsruhe

erstellt am Sonntag, 26 November 2017
Im Strafraum der Karlsruher brannte es öfters lichterloh. Im Strafraum der Karlsruher brannte es öfters lichterloh. Bild: lofi

Einen wichtigen und hoch verdienten 3:0 (2:0) -Sieg fuhr Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen im Heimspiel gegen FC Espanol Karlsruhe ein.

Patrick Hocker (10.) und Michael Kettenmann (12.) setzten die ersten Duftmarken für die Platzherren. Besser machte es das Schwetzinger Eigengewächs Hocker wenig später, als er von Fabian Feigenbutz in der Mitte präzise angespielt wurde und das Leder zur 1:0-Führung versenkte (18.).

Kurz vor dem Seitenwechsel wurde Kettenmann im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Nils Makan sicher zu 2:0 (43.). Auch nach dem Seitenwechsel war der SV 98 die dominierende Mannschaft. Diesmal betätigte sich Hocker als Vorlagengeber und Feigenbutz netzte zum 3:0 ein (58.). Der Gastgeber vergaß in der Folgezeit etwas für sein Torverhältnis zu tun.

"Wenn es ein Kritikpunkt bei meiner Mannschaft gibt, dann den, dass wir unsere gut herausgespielten Chancen nicht konsequent genutzt haben", resümierte der Schwetzinger Trainer Michael Köpper. Der SV 98 hat sich durch den Dreier auf den neunten Tabellenplatz verbessert.  

SV 98 Schwetzingen - FC Espanol Karlsruhe 3:0 (2:0)

SV 98: Ullrich-Prokop, Örum, Wild, Lohrke (85. Scalia), Can, Feigenbutz, Ruder (85. Drexler), Kettenmann (82. Späth), Makan, Hocker (69. Knöbl).
Espanol: Besic-Lopez, Fernandez (61. Cetinkaya), Rodriguez (26. Guedes), Gallego, Tijeras, Kunz, Stoltz, Kokouvi (78. Maibrunn), Becker, Delgado         

Torfolge: 1:0 Hocker (18.) 2:0 Makan (43./Foulelfmeter) 3:0 Feigenbutz (58.)             
Schiedsrichter: Lukas Heim (Waghäusel)
Zuschauer: 100            

(lofi)

Letzte Änderung am Sonntag, 26 November 2017

Verbandsliga Nordbaden