Mittwoch, 21. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Schwetzingens kurzer Höhenflug beendet - 2:3 gegen SpVgg. Durlach-Aue

erstellt am Sonntag, 30 Oktober 2016
Das war das 1:0 für den SV 98 durch Kevin Lohrke (verdeckt). Das war das 1:0 für den SV 98 durch Kevin Lohrke (verdeckt). Bild: lofi

Die Berg und Talfahrt beim Fußball-Verbandsligisten SV 98 Schwetzingen geht weiter.

Nach zwei guten Spielen in Folge setzte es im Heimspiel gegen SpVgg Durlach-Aue eine 2:3-Niederlage.

Die Platzherren hatten zunächst mehr vom Spiel und gingen folgerichtig durch einen Kopfballtreffer von Kevin Lohrke mit 1:0 in Führung (16.). Patrick Fetzer, von Fabian Wild gut bedient, bot sich die Möglichkeit, um zu erhöhen (38.). SV-98-Abwehrspieler Wild vertändelte den Ball. Nutznießer war Daniel Beer, dem vor der Pause der 1:1  Ausgleichtreffer gelang (40.).

Die Gäste wurden in der zweiten Halbzeit druckvoller. Dennoch gelang durch gute Vorarbeit von Michael Kettenmann, Fetzer erneut die Führung für die Schwetzinger (71.). Doch der Gast ließ sich dadurch nicht beirren und kam durch Atef Attia per Kopfball zum 2:2-Gleichstand (81.).

Schwetzingens Fabian Feigenbutz setzte auf der Außenposition Akzente. Bild: lofi

 

Durlach-Aue gab sich mit dem einen Punkt nicht zufrieden. Mit gütiger Mithilfe der SV-98-Abwehr setzte Fabian Geckle die Kugel zum 3:2-Sieg ins Schwetzinger Tor (87.). "Die Gäste waren nach der Pause besser und haben verdient drei Punkte mitgenommen", gab der Co-Trainer des SV 98, Willi Schöneck nach der Partie um unwunden zu.

SV 98: Yarahmadi, Örum, Härtel, Lohrke, Wild, Bitz (82. L.Can), Kettenmann, Ruder (89. Bouknight), Fetzer, Feigenbutz, Iseni (58. J. Can).   
SpVgg: Besic, Attia, Rosenthal, M. Gondorf, Geckle, Plattek (80. Dönmez), Laschuk, Beer, Rolf, Stoltz (32. Cope), Becker (90. Baltrock)   

Torfolge: 1:0 Lohrke (16.) 1:1 Beer (40.) 2:1 Fetzer (71.) 2:2 Attia (81.) 2:3 Geckle (87.)
Schiedsrichter: Rini Iljazi (Wurmberg)
Zuschauer: 100     

(lofi)   

Letzte Änderung am Montag, 31 Oktober 2016

Verbandsliga Nordbaden