Mittwoch, 01. Februar 2023

Njaga Manneh wechselt von Fortuna Heddesheim zum FC Türkspor Mannheim

erstellt am Samstag, 03 Dezember 2022
Njaga Manneh (blau) wechselt zum FC Türkspor Mannheim. Njaga Manneh (blau) wechselt zum FC Türkspor Mannheim. Bild: Alfio Marino

Heddesheim. Transfer beim FV Fortuna Heddesheim.

Der 24- jährige Linksverteidiger Njaga Manneh bat den Club um Auflösung seines Vertrages und wechselt zum Landesligisten FC Türkspor Mannheim. Vor der Saison 22/23 spielte Manneh beim FC Türkspor, war dort Stammspieler und Publikumsliebling, nun geht es wieder zurück. Beim Verbandsligisten Heddesheim bekam Njaga Manneh nur sehr wenige Einsatzzeiten, so dass der Spieler mit seiner Situation sehr unzufrieden war und mit dem Wechselwunsch an den Verein herantrat.

"Njaga will den Verein verlassen, weil er nur auf wenige Einsatzzeiten kam. Wir haben dem Wunsch des Spielers entsprochen, denn unzufriedene Spieler bringen uns nicht weiter. Auch haben wir auf der linken Defensive Alternativen" , so der Sportliche Leiter Manfred Jordan.

 

Pressemitteilung FV Fortuna Heddesheim.

 

Letzte Änderung am Samstag, 03 Dezember 2022

Verbandsliga Nordbaden

Adler Mannheim, Rhein-Neckar Löwen, TSG 1899 Hoffenheim, SV Sandhausen, SV Waldhof Mannheim 07, VfR Mannheim, USC Heidelberg, RG Heidelberg - diese und viele andere Vereine präsentieren das Sportgeschehen im Rhein-Neckar-Raum durch ansprechende Leistungen.