Donnerstag, 29. September 2022

Badischer Pokal - Teams aus dem Fußballkreis Mannheim

erstellt am Montag, 08 August 2022
Archivbild: Grund zum jubeln hatten die Sandhöfer im Badischen Pokal. Der SKV ist ins Achtelfinale eingezogen. Archivbild: Grund zum jubeln hatten die Sandhöfer im Badischen Pokal. Der SKV ist ins Achtelfinale eingezogen. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Im Badischen Rothaus-Pokal haben es 5 Teams aus dem Fußballkreis Mannheim in das Achtelfinale geschafft.

Unter der Woche errang der Regionalligist FC Astoria Walldorf nach schwerem Kampf einen 3:1 Sieg beim Verbandsligisten VfR Mannheim und der Drittligist SV Waldhof Mannheim nahm die Hürde beim Kreisligisten SpG Götzingen-Eberstadt mit 6:0.

Am Wochenende zogen nun der Mannheimer Kreisligist SKV Sandhofen, VfL Kurpfalz Neckarau und der FC Türkspor Mannheim nach. Diese drei Teams aus dem Fußballkreis Mannheim qualifizierten sich für das Achtelfinale


FC Türkspor Mannheim - FV Mosbach 1:0 (1:0)
Nach Fortuna Heddesheim (im Elfmeterschießen) katapultierte der letztjährige Pokalfinalist FC Türkspor Mannheim auch den Odenwälder Landesligisten FV Mosbach mit 1:0 verdient aus dem Pokal. Dabei reichte ein Treffer, den Oguzhan Yildirim in der 5. Minute erzielte. Nachdem beim FCT Tabarak Mansi mit Rot (51.) vom Platz musste, erwischte es auch die Mosbacher (57./gelbrot). In der Folge vergaben beide Teams noch einige Chancen, ein weiterer Treffer sollte nicht mehr fallen.


FT Kirchheim - VfL Kurpfalz Neckarau 0:2 (0:0)
Die Neckarauer sind ein Team der späten Tore. Wie schon beim 2:0 Pokalsieg beim FV Brühl, als beide Treffer in der Schlussminute und der Nachspielzeit fielen, so auch bei der FT Kirchheim nahezu eine Kopie. Mit einem Unterschied: Die Kirchheimer kassierten zuvor zwei Feldverweise (6./46.) und spielten somit lange Zeit in Unterzahl. Emre Güner traf zum 0:1 (87.) und in der Nachspielzeit musste auch ein Neckarauer vom Platz (90.+2). Das Spiel war noch nicht entschieden - erst mit dem 0:2 durch Daniel Gulde in der 7. Minute der Nachspielzeit, machten die Neckarauer den "Deckel auf den Topf".


SKV Sandhofen - FSV Waldbrunn 2:1 (0:0)
Ein schöner Erfolg für die Sandhöfer, die als Kreisligist in das Achtelfinale einzogen. Gegen den Odenwälder Kreisligisten war es dabei ein "hartes Stück Arbeit", ehe der knappe 2:1 Sieg unter Dach und Fach war. Eine frühe Rote Karte gegen Sandhofen (15.) verschaffte den Waldbrunnern numerische Vorteile. Thomas Kalinovski erzielte in der 54. Minute das 0:1. Aber der SKV kam ganz stark zurück und das in Unterzahl. Pascal Eckert (75.) und Marius Szymczak (78.) drehten die Partie binnen drei Minuten in einen 2:1 Sieg.

 

 

Letzte Änderung am Montag, 08 August 2022

Verbandsliga Nordbaden