Freitag, 12. August 2022

VfR Mannheim rüstet weiter auf ++ Darian Gurley kommt vom FC Astoria Walldorf

erstellt am Sonntag, 03 Juli 2022
Patrick Lauble (rot/TSG Balingen) im Zweikampf mit Darian Gurley (weiß/Walldorf II). Patrick Lauble (rot/TSG Balingen) im Zweikampf mit Darian Gurley (weiß/Walldorf II). Foto: Michael Bermel/Eibner-Pressefoto.

sport-kurier. Der VfR Mannheim hat sich personell weiter verstärkt.

Nach den Transfers der Ex-Profis Richard Weil (34/VfB Stuttgart II), Nico Jüllich (32/SG Sonnenhof Großaspach) und Hassan Amin (30/SV Meppen), kommt mit Darian Gurley (23) ein leistungsstarker und sehr talentierter Defensivspieler zu den Rasenspielern. Gurley kam bereits beim ersten Testspiel gegen Sonnenhof Großaspach zum Einsatz.

Der 23- jährige spielte in der Karlsruher und Hoffenheimer Jugend in der Bundesliga, ehe er zum FC Astoria Walldorf wechselte. Er kommt auf 49 Oberliga- und einen Regionalligaeinsatz. In den letzten zwei Spielzeiten hatte Darian Gurley wegen einer langwierigen Verletzung nur noch wenige (Kurz)-Einsätze (10) bei der Astoria zu verzeichnen. Gurley ist vornehmlich rechts defensiv und im rechten Mittelfeld einsetzbar.

Außerdem wurden vom VfR Mannheim mit Marco Raimondo-Metzger (30/Regionalliga Victoria Aschaffenburg/175 Regionalligaeinsätze), Mohammed Amin Kouraji (SG VFR Dersim Rüsselsheim), Dennis Gerber (23/VfB St. Leon), Lambert Max Kougang (23/VfL Kurpfalz Neckarau) und Ayhan Sabah (22/FC Türkspor Mannheim) bereits hoffnungsvolle Transfers getätigt.

 

 

Verbandsliga Nordbaden