Dienstag, 18. Januar 2022

Fortuna Heddesheim verpflichtet Akin Ulusoy und Joshua Best ++ Daniel Ehret und Salih Özdemir wechseln

erstellt am Mittwoch, 12 Januar 2022
Heddesheims Neuzugang Joshua Best (blau) im Trikot des FC Astoria Walldorf. Zweikampfszene gegen seinen Nöttinger Gegenspieler. Heddesheims Neuzugang Joshua Best (blau) im Trikot des FC Astoria Walldorf. Zweikampfszene gegen seinen Nöttinger Gegenspieler. Bild: Imago/lizenziert

Heddesheim. Der Verbandsligafünfte FV Fortuna Heddesheim hat zwei weitere Neuverpflichtungen getätigt.

Akin Ulusoy (20) spielte zuletzt für den türkischen Drittligisten Gümüshanespor und kam dort in der Hinrunde zu 4 Ligaeinsätzen. Zuvor durchlief Ulusoy alle Jugendmannschaften des FC Astoria Walldorf und spielte Badische Auswahl. Mit Walldorf gelang ihm der Aufstieg in die U19- Bundesliga. Der 175 cm große Mittelfeldspieler ist beidfüssig und im zentralen Mittelfeld defensiv, als auch offensiv einsetzbar.

Joshua Best (20) stammt ebenfalls aus der Walldorfer Jugend und schaffte mit der U19 des FC Astoria den Aufstieg in die U/19- Bundesliga. Gleich nach der U19 gelang ihm der Sprung in das Oberligateam (U23) der Astorstädter. Studienbedingt (Stipendium) ging der 186 cm große Außenbahnspieler (defensiv und offensiv) im Sommer 2021 in die USA, spielte dort beim Monroe College in New Rochelle.

Beide Spieler erhielten einen Vertrag bis 30.06.2022.

Neuzugang Akin Ulusoy (Vordergrund/weiß) hier im Trikot des türkischen Drittligisten Gümüshanespor  im Pokal (3. Runde).  Bild: A.U.

"Wir freuen uns auf beide Spieler. Es sind junge, talentierte und entwicklungsfähige Fußballer, die eine gute Ausbildung hatten. Auch charakterlich haben beide einen sehr guten Eindruck hinterlassen", sagt der Sportliche Leiter Manfred Jordan.

Salih Özdemir (31) wechselt zum Landesligisten FV 1918 Brühl. Der Außenbahnspieler war seit 01.07.2017 bei den Fortunen. Daniel Ehret (25), ebenfalls Außenbahnspieler, der zur Saison 2021/2022 vom hessischen Verbandsligisten SV Unter-Flockenbach zur Fortuna wechselte, geht nun wieder zurück zu seinem ehemaligen Club.

"Salih Özdemir und Daniel Ehret bekamen in der Hinrunde leider wenig, bis kaum Einsatzzeiten. Beide Spieler äußerten deshalb den Wunsch gerne wechseln zu wollen. Wir haben das akzeptiert und den Spielern keine Steine in den Weg gelegt", so Manfred Jordan.


In der Winterpause hat der FV Fortuna Heddesheim folgende Wechsel zu verzeichnen.

Abgänge: Cheftrainer Frank Hettrich, Co-Trainer Eduard Hartmann, Thorsten Kniehl (FK Srbija Mannheim), Dennis Karl (ASV Eppelheim), Salih Özdemir (FV 1918 Brühl), Daniel Ehret (SV Unter-Flockenbach).

Neu: Cheftrainer Steffen Kohl, Co-Trainer Klaus Heitz, Georgios Roumeliotis (Hassia Bingen), Yanick Haag (Hassia Bingen), Akin Ulusoy (Gümüshanespor/Türkei), Joshua Best (FC Astoria Walldorf).

 

Pressemitteilung FV Fortuna Heddesheim

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 12 Januar 2022

Verbandsliga Nordbaden