Montag, 19. Oktober 2020

Vorschau 22. Spieltag Verbandsliga Nordbaden 2019/2020

erstellt am Mittwoch, 11 März 2020
Der VfB Gartenstadt will nach dem Sieg gegen Gommersdorf nun gegen Wieblingen nachlegen. Der VfB Gartenstadt will nach dem Sieg gegen Gommersdorf nun gegen Wieblingen nachlegen. Bild: Berno Nix

sport-kurier. An der Tabellenspitze, vor allem im Kampf um Platz 2, da ist man näher zusammengerückt.

Fortuna Heddesheim ist nach dem Sieg über Tabellenführer Astoria Walldorf II wieder in Schlagdistanz zum Aufstiegsrelegationsplatz.

Auch der VfB Gartenstadt ist weiter gut im Rennen und könnte nun beim Tabellenletzten TSV Wieblingen nachlegen.
Der ATSV Mutschelbach, der gegen den VfR Mannheim spielt - und der SV Spielberg, der in Neckarelz seine Visitenkarte abgibt, sind ebenfalls heiße Kandidaten auf Platz 2.

Den hat aktuell noch der 1. FC Bruchsal inne. Aus den ersten beiden Spielen holten die Barockstädter nur zwei Punkte, wodurch sich der Vorsprung auf die Konkurrenz verringert hat.

Abstiegsgefährdet aus Mannheimer Sicht ist der SV Waldhof II und die TSG Weinheim. Beide haben am Wochenende keine einfachen Aufgaben vor der Brust.


SA. 14.3.2020 um 15:00 Uhr

Der SV Waldhof II hatte trotz sehr stark besetztem Kader gegen den ATSV Mutschelbach mit 1:2 den Kürzeren gezogen. Flick, Gohlke, Yildirim, Shala, Dos Santos wurden gegen die Waldenser aufgeboten,  am Ende reichte es aber nicht für Punkte. Beim Ligazweiten 1. FC Bruchsal bietet sich auf jeden Fall die nächste Chance zu punkten, denn das Potenzial im Team von Trainer Frank Hettrich ist sehr gut. Bruchsal ist nach zwei Remis in Folge angehalten, die volle Punkteausbeute einzustreichen, denn die Konkurrenz sitzt im Nacken.

SA. 14.3.2020 um 15:30 Uhr

ATSV Mutschelbach empfängt den VfR Mannheim, der aufgrund eines 9- Punkterückstandes auf Platz 2 schon nahezu verpflichtet ist, bei den favorisierten Mutschelbachern zu gewinnen. Die bisherige Spielbilanz spricht für den VfR (3-1-0), der seit Mutschelbachs Aufstieg noch keine Partie gegen den ATSV verlor. Für die Hausherren spricht die Stärke auf heimischem Boden (9-2-0). Noch hat kein Team in der Piston's EDEKA-Arena gewinnen können in dieser Spielzeit.

SO. 15.3.2020 um 15:00 Uhr

Fortuna Heddesheim hat mit dem 4:0 Sieg über Walldorf am vergangenen Spieltag ein Ausrufezeichen gesetzt. Gegen den abstiegsgefährdeten VfR Gommersdorf wird es aber keine "einfache Hausnummer". Zum einen wird ein tiefer Rasenplatz und defensiv ausgerichteter Gegner erwartet, zum anderen sind die Gommersdorfer alles andere als eine Schießbude der Liga. Vor allem die Heimbilanz der Odenwälder kann sich sehen lassen (4-2-4). "Wir werden hochkonzentriert an diese Aufgabe herangehen und wollen unbedingt gewinnen", gibt Trainer Renè Gölz die Richtung vor. In den bisherigen Duellen haben die Heddesheimer gegen den VfR noch nie verloren (3-1-0/14:2 Tore).

VfB Gartenstadt kann und muss, um weiter in der Spitzengruppe zu verharren, sich die nächsten Wochen ein Punktepolster zulegen, denn es stehen durchweg machbare Aufgaben bevor, bevor es nach 2/3 der Saison gegen einige Schwergewichte der Liga geht. Mit dem 4:1 Sieg über Gommersdorf wurde der Anfang gemacht. Beim Tabellenschlusslicht TSV Wieblingen soll der nächste Dreier folgen, der auch realistisch erscheint. Wieblingen hat eine magere Heimbilanz (1-2-7), während die Gartenstädter sich in der Fremde sehr wohl fühlen (7-1-3).

Die TSG 62/09 Weinheim hat sich mit zuletzt zwei Siegen gegen Mitabstiegskonkurrenten etwas befreien können. Aber die richtigen Brocken warten auf die Bergsträßer noch. Um so wichtiger wäre ein Erfolg über den VfB Eppingen, der aber gerade auswärts "gut zu Fuß ist" (5-2-4). Die Kraichgauer sind nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Friedrichstal auf Wiedergutmachung aus. Um noch weiter oben mitzuspielen, müssten die Eppinger im Sepp-Herber Stadion punkten. Das Hinspiel gewann der VfB mit 4:1 Toren.

Die Spiele in der Übersicht:

1. FC Bruchsal (2.) - SV Waldhof II (12.) - Tipp: 2:2.
SpVgg. Neckarelz (9.) - SV Spielberg (5.) - 1:1.
ATSV Mutschelbach (3.) - VfR Mannheim (8.)- Tipp: 3:1.
FC Astoria Walldorf U23 (1.) - FC Zuzenhausen (13.) - Tipp: 1:1.
FV Fortuna Kirchfeld (16.) - SpVgg. Durlach-Aue (17.) - Tipp: 0:1.
VfR Gommersdorf (15.) - Fortuna Heddesheim (4.) - Tipp: 0:2.
TSV Wieblingen (18.) - VfB Gartenstadt (6.) - Tipp: 1:3.
Germania Friedrichstal (11.) - FC Kirrlach (10.) - Tipp: 1:2.
TSG Weinheim (14.) - VfB Eppingen (7.) - Tipp: 1:1.

 

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 11 März 2020

Verbandsliga Nordbaden