Freitag, 18. September 2020

VfR Mannheim unterliegt Regionalligist FK Pirmasens mit 4:1 (2:0)

erstellt am Sonntag, 09 Februar 2020
VfR Mannheim unterliegt Regionalligist FK Pirmasens mit 4:1 (2:0) Grafik: SPK

sport-kurier. Der VfR Mannheim hat auch gegen den zweiten Regionalligisten in der Vorbereitung den Kürzeren gezogen.

Nach der 4:1 Niederlage gegen die TSG Hoffenheim II, mussten sich die Rasenspieler auch dem abstiegsbedrohten Südwest-Regionalligisten FK Pirmasens mit 4:1 Toren beugen.

Auf dem Rasenplatz in der Spesbach, trafen in einer überlegen geführten Begegnung Sven Sellentin (40./41.), Dennis Chessa (59.) und Dennis Kolb (87./Handelfmeter). Denn Mannheimer Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 (46.) erzielte Bartosz Franke.

Weiter geht es für die Elf von Trainer Hakan Atik am Mittwoch, den 11.2.2020 um 19:00 Uhr beim Landesligisten FT Kirchheim.

Die bisherigen Testspiele des Verbandsligisten:

VfR - FC Türkspor Mannheim 1:0
TSG Hoffenheim II - VfR 4:1
VfR - SG Unter-Absteinach 3:2
Neckarsulmer Sport-Union - VfR 1:1
SG Heidelberg-Kirchheim - VfR 1:2
FK Pirmasens - VfR 4:1

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 09 Februar 2020

Verbandsliga Nordbaden