Donnerstag, 27. Februar 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

René Gölz: "Wir sind heiß auf die Rückrunde." ++ Fortuna Heddesheim startet in die Vorbereitung

erstellt am Mittwoch, 22 Januar 2020
Oliver Malchow (blau) ist wieder einsatzbereit. Daneben (links) Andreas Lerchl, der sich auch auf  dem Weg der Besserung befindet. Oliver Malchow (blau) ist wieder einsatzbereit. Daneben (links) Andreas Lerchl, der sich auch auf dem Weg der Besserung befindet. Bild: Alfio Marino

Heddesheim. Die lange Winterpause hat in fast allen Ligen ihr Ende gefunden.

So auch beim Tabellenvierten der Verbandsliga Nordbaden, dem FV Fortuna 1911 Heddesheim. "Die Jungs sind heiß darauf, wieder zu kicken", sagt Heddesheims Interimscoach René Gölz.

Am Montag starteten die Fortunen in die Vorbereitung zur Rückserie. 22 Trainingseinheiten und 6 Freundschaftsspiele stehen auf dem Stundenplan des zweimaligen Badischen Vizemeisters, der gleich in den ersten beiden Spielen der Restrückrunde beim Tabellenzweiten 1. FC Bruchsal und die Woche darauf im Heimspiel gegen Tabellenführer FC Astoria Walldorf U23 antreten muss.

Gölz: "Das sind Schlüsselspiele mit Endspielcharakter, die wir auch gewinnen wollen. Wenn wir da nicht auf den Punkt zu 100 Prozent da sind, dann ist die ohnehin geringe Aufstiegschance endgültig dahin. Eine sehr gute Vorbereitung ist daher enorm wichtig."

Verstärken wird den Trainerstab neben Co-Trainer Melvin Faust, bis zum Saisonende auch Klaus Heitz (61), der bereits in den letzten beiden Spielzeiten Renè Gölz als Co-Trainer zur Seite stand.

"Mit Christian Emig hätten wir in der Rückrunde gerne als Chefcoach weitergearbeitet, aber seine Verletzung am Rücken/Halswirbel ist seit Ende November noch lange nicht ausgeheilt, so dass Christian uns leider nicht zur Verfügung stehen kann", sagt Geschäftsführer Manfred Jordan.

Und weiter: "Inwieweit Christian für die Saison 2020/2021 ein Thema ist, werden Gespräche mit ihm in den nächsten Tagen zeigen. Wir haben derzeit keine Planungssicherheit, was die zukünftige Cheftrainerposition betrifft, da Emig aktuell auch kein "grünes Licht" geben kann."

 

René Gölz (Mitte) springt nach der Trennung von Dirk Jörns und der Verletzung von Christian Emig in der RR als Interimscoach ein. Links Klaus Heitz (der in der RR den Trainerstab ergänzt), rechts Melvin Faust (Co-Trainer). Bild: Nix 

Derweil beginnt schon die Kaderplanung für die Saison 2020/2021. "Wir führen in den nächsten Tagen und Wochen erstmal Gespräche mit den Spielern des aktuellen Kaders, bevor wir uns auch mit etwaigen Neuzugängen beschäftigen", wollen Gölz und Jordan die Weichen für die kommende Spielzeit stellen.

Im Kader der Fortunen hat sich zur Winterpause nicht viel getan. Bis auf Torhüter Raul Chira (Türkspor Mannheim), wurden keine weiteren Spieler verpflichtet, auch Abgänge gab es nicht zu vermelden. "Nach dem Wechsel von Torhüter Mario Miltner zur Frankfurter Eintracht (Jugend-Torwarttrainer), war die Position eines zweiten Torhüters vakant, daher mussten wir handeln", so Jordan.

Auch das Verletztenlazarett lichtet sich. Gölz: "Oliver Malchow und Andreas Lerchl waren in der Hinrunde Langzeitausfälle. Während Malchow wieder einsatzfähig ist, wird es bei Lerchl voraussichtlich noch ein, zwei Wochen dauern, ehe er einsatzbereit sein dürfte. Auch Christopher Hiller wird nach seiner Hüftoperation (September 19) so langsam mit dem Aufbautraining beginnen. Der Kader ist breit und stark, so dass wir zuversichtlich in die Rückrunde gehen."

Getestet wird gegen folgende Mannschaften:
SA. 25.1./13:00 Uhr (H) SV 98 Schwetzingen (Landesliga)
SA. 1.2./14:00 Uhr (H) Spvgg. 06 Ketsch (Landesliga)
MI. 5.2./19:00 Uhr (H) FK Srbija Mannheim (Landesliga)
SA. 8.2./14:00 Uhr (H) SV 1918 Sandhausen U23 (Oberliga)
SA. 15.2./14:00 Uhr (H) FC Arminia Ludwigshafen (Oberliga)
FR. 21.2./19:00 Uhr (A) Wormatia Worms (Oberliga)

Das erste Spiel in der Restrückrunde bestreiten die Heddesheimer am SA. 29.2. beim Tabellenzweiten 1. FC Bruchsal.

 

FV Heddesheim

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 25 Januar 2020

Verbandsliga Nordbaden