Sonntag, 26. Januar 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Verbandsligist SV Waldhof Mannheim II verpflichtet Ömer Yildirim und Emmanuel Léonce Kouadio

erstellt am Dienstag, 14 Januar 2020
Archivbild: Steffen Straub / SVW gegen Ömer Yildirim (Rotes Trikot/SC Freiburg II). Archivbild: Steffen Straub / SVW gegen Ömer Yildirim (Rotes Trikot/SC Freiburg II). AS Sportfotos

sport-kurier. Der Verbandsligist SV Waldhof Mannheim II hat weitere zwei Spieler verpflichtet.

Nach David Stjepanovic von Serbia Mannheim, streifen sich auch die beiden gut ausgebildeten und talentierten Abwehrspieler Ömer Yildirim und Emmanuel Léonce Kouadio in der Rückrunde das blauschwarze Trikot des Tabellenzwölften, der mit 21 Punkten abstiegsgefährdet ist, über.

Emmanuel Léonce Kouadio (21) spielte unter anderem Bei den Junioren-Bundesligisten TSG Hoffenheim (U17), 1. FC Heidenheim (U19) und VfL Bochum (U19). Zuletzt agierte Kouadio beim RPS-Oberligisten VfR Wormatia Worms, kam in der Hinrunde zu 3 Einsätzen.

Ömer Yildirim (25) durchlief nach dem SV Waldhof Mannheim (Jugend) die Hoffenheimer Fußballschule und absolvierte stolze 103 Spiele in der Junioren-Bundesliga. Danach kam Yildirim zu Einsätzen im Regionalligateam der Hoffenheimer, bevor er für den Freiburger SC II in der Regionalliga 54 Spiele bestritt. Ein Engagement beim Drittligisten FC Erzgebirge Aue war von wenig Erfolg gekrönt (0 Einsätze). 2017/2018 wechselte der Defensivspieler zum Regionalligisten VfR Wormatia Worms und kam zu 8 Einsätzen, ehe ihn eine langwierige Verletzung außer Gefecht setzte. Nach 1,5 Jahren Pause möchte Yildirim wieder an sein ehemals gutes Spielniveau anknüpfen.

 

 

Verbandsliga Nordbaden