Sonntag, 13. Oktober 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Heddesheim gewinnt in Eppingen 2:1 (0:0)

erstellt am Sonntag, 06 Oktober 2019
Kollektiver Torjubel. V.li. Marius Schilling, Fabian Feigenbutz, Torschütze Enis Baltaci und Andreas Adamek. Kollektiver Torjubel. V.li. Marius Schilling, Fabian Feigenbutz, Torschütze Enis Baltaci und Andreas Adamek. Foto: MA-Photography-Alfio Marino

Heddesheim. Eppingen war für die Heddesheimer mal wieder eine Reise wert. Gegen den Lieblingsgegner (9-0-2) blieben die Blau-Weißen auch diesmal Sieger.

Aus der "Englischen Woche" nahmen die Heddesheimer somit 7 Punkte mit.

Beim 1:2 (0:0) Sieg in Eppingen sah sich die Jörns-Elf schlechten äußeren Bedingungen ausgesetzt. Der Dauerregen und tiefem, schlecht zu bespielendem Rasenplatze ließen kein "Augenschmankerl" zu. Da waren Laufbereitschaft und Kampfkraft gefordert. Und die brachten die Heddesheimer in der 2. Halbzeit auf den Platz. Nach dem 1:0 durch Mark Rau (56.) zeigten die Gäste eine gute Reaktion und belohnten sich mit dem 1:1 durch Enis Baltaci, der eine Freistoßhereingabe von Andreas Adamek ins Tor köpfte (62.).

In der 77. Minute war es Eppingens Julius Reinbold, der zum Leidwesen seiner Mitspieler den Ball unter Bedrängnis von Salih Özdemir zum 1:2 (77.) ins eigene Tor köpfte. In den letzten Minuten standen die Heddesheimer unter Dauerdruck und konnten sich letztendlich bei Kapitän Marcel Schwöbel bedanken, der in der Nachspielzeit (90.+4) auf der Torlinie den Sieg rettete.

Dirk Jörns: "In der 1. Halbzeit haben wir die klare Chance in Führung zu gehen, vergeben aber. Nach dem 1:0 Rückstand hat das Team eine sehr gute Reaktion gezeigt und zurückgeschlagen. Am Ende haben wir etwas Glück, den knappen Vorsprung zu verteidigen. Unter dem Strich war es jetzt kein unverdienter Sieg", so Heddesheims Trainer.


VfB Eppingen - Fortuna Heddesheim 1:2 (0:0)

Heddesheim: Ullrich - Malanga, Schwöbel, Feigenbutz, Kuhn, Zeric, Lerchl, Schilling (86. Zimmermann), Baltaci (68. Özdemir), Adamek (75. Lodato), Ilhan (75. Weber).

Tore: 1:0 Mark Rau (56.), 1:1 Enis Baltaci (62.), 1:2 Julius Reinbold (77./Eigentor).
Schiedsrichter: Fabian Hilz
Zuschauer: 200

 

FV Fortuna Heddesheim

Letzte Änderung am Sonntag, 06 Oktober 2019

Verbandsliga Nordbaden