Montag, 19. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Rückblick 1. Spieltag Verbandsliga Baden 2019/2020

erstellt am Montag, 12 August 2019
SV Waldhof Mannheim II - VfR Mannheim, Verbandsliga, v.l. Christian Grimm (VfR) gegen Jonas Weik (SVW). SV Waldhof Mannheim II - VfR Mannheim, Verbandsliga, v.l. Christian Grimm (VfR) gegen Jonas Weik (SVW). Bild: Berno Nix

sport-kurier. In der Verbandsliga Baden rollt seit vergangenem Freitagabend wieder der Ball.

Das offizielle Eröffnungsspiel der Saison 2019/2020 bestritten der Aufsteiger SV Waldhof II und der VfR Mannheim. Es gab drei Heimsiege, ein Remis und 5 Auswärtssiege. Insgesamt fielen 32 Treffer. Die Torschützenliste führt Niklas Antlitz an (3), der beim Walldorfer 3:4 Sieg in Eppingen dreifach erfolgreich war.


SV Waldhof II - VfR Mannheim 1:2 (1:1)
Schmeichelhafter Sieg
Das Eröffnungsspiel zog am Freitagabend 800 Zuschauer an - eine tolle Kulisse. Waldhofs 1:0 Führung durch Dennis Franzin (11.) hätte ausgebaut werden können, aber die Blauschwarzen übertrafen sich beim auslassen bester Torchancen. Das 1:1 durch Yannick Haag (28.) war eher ein schmeichelhafter Halbzeitstand. In Runde zwei der VfR besser im Spiel und mit dem 1:2 durch Sahin Aygünes (54.). In der Folge verstanden es die Hausherren nicht, die zwei, drei gute Gelegenheiten in Treffer umzumünzen, auf der Gegenseite verpasste der VfR zwei Mal die endgültige Entscheidung.

 

FV Fortuna Heddesheim - SpVgg Neckarelz 2:3 (2:0)
Fortunen enttäuschen im 1. Heimspiel der Saison
Die Heddesheimer legten in der 1. Halbzeit eine starke Leistung auf das "satte grün" im Stadion an der Ahornstraße. Enis Baltaci traf früh zweifach (2./6. Elfmeter) und zur Pause hätte es für hochüberlegene Fortunen auch deutlich höher stehen können. In der 2. Halbzeit nach einer knappen Stunde ein Bruch im Spiel der Jörns-Elf. Binnen zwei Minuten kamen die immer stärker werdenden Neckarelzer durch Hogen (70.) und Schwind (72.) zum 2:2 Ausgleich. Die absolute Bestrafung für eine schwache 2. Halbzeit folgte in der Nachspielzeit, als Martin Rau zum 2:3 Sieg (90.+1) der Odenwälder einköpfte.

 

VfB Gartenstadt - ATSV Mutschelbach 2:1 (0:0)
Last-Minute Treffer durch Fabio Schaudt
Last-Minute Sieg für den letztjährigen Meister VfB Gartenstadt gegen den Mitaufstiegsaspiranten ATSV Mutschelbach. Die 1:0 Führung (47.) der Gastgeber durch Fabio Hechler glich Benedikt Pfisterer in der 61. Minute zum 1:1 aus. Danach ein offen ausgetragenes Spiel, mit dem besseren Ende für die Brandenburger-Elf. Fabio Schaudt war in der Nachspielzeit (90.+1) der umjubelte Torschütze zum 2:1 Siegtreffer.

 

TSG 62/09 Weinheim - TSV Wieblingen 1:0 (1:0)
Verdienter Kerwe-Sieg für die Bergsträßer
Die Weinheimer starten mit drei Punkten in die neue Spielzeit. Gegen den TSV Wieblingen reichte ein Treffer von Behcet Öztürk in der 20. Minute zum knappen 1:0 Sieg, der jedoch durchaus hätte höher ausfallen können. Die Schmitt-Elf versäumte es den zweiten, dritten Treffer nachzulegen, so dass die Bergsträßer bis zum Schlusspfiff bangen mussten.

 

Die weiteren Ergebnisse:

FC Zuzenhausen - SV Spielberg 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Edmond Kaplani (45.), 0:2 Claudio Ritter (71.).

VfB Eppingen - FC-Astoria Walldorf II 3:4 (1:2)
Tore: 0:1 Hofmann (25.), 0:2 Antlitz (40.), 1:2 Rauh (45.), 2:2 Zakel (62.), 2:3 Antlitz (68.), 2:4 Antlitz (74./Elfmeter), 3:4 Zigmantavicius (90.+3).

SpVgg Durlach-Aue - FC Germania Friedrichstal 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Marvin Gondorf, 1:1 Nico Ruppenstein (65.), 2:1 Fabian Gondorf (79./Elfmeter), 3:1 Böhm (89.).

FC Olympia Kirrlach - 1. FC Bruchsal 1:2 (1:1)
Tore: 1:0 Patrick Rödling (2.), 1:1 (31. Eigentor), 1:2 Fabian Geckle (71.).

FV Fortuna Kirchfeld - VfR Gommersdorf 2:2 (0:1)
Tore: 0:1 Markus Gärtner (29.), 1:1 Mario Pavkovic (65.), 1:2 Markus Gärtner (67.), 2:2 Andrej Hinsmann (73.).

 

 

 

Letzte Änderung am Montag, 12 August 2019

Verbandsliga Nordbaden