Montag, 19. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Fortuna Heddesheim peilt gegen Aufsteiger SpVgg. Neckarelz Heimsieg an

erstellt am Donnerstag, 08 August 2019
Heddesheims John Malanga (li.) und Enis Baltaci (re.) bei der Kopfballabwehr. Szene aus dem Pokalspiel VfB Bretten - Fortuna Heddesheim.  Heddesheims John Malanga (li.) und Enis Baltaci (re.) bei der Kopfballabwehr. Szene aus dem Pokalspiel VfB Bretten - Fortuna Heddesheim. Bild: Jan Prihoda

Heddesheim. Beide Teams haben auf den Saisonauftakt in der Verbandsliga Baden hingefiebert.

Der Aufsteiger aus Neckarelz wird am kommenden Samstag um 15:00 Uhr beim Vorjahres-Dritten mit breiter Brust auflaufen. Das Team aus dem Odenwald hat in den Vorbereitungsspielen eine makellose Spielbilanz vorzuweisen (5-0-0/19:1 Tore).

Auch im Badischen Pokalwettbewerb haben die Neckarelzer das Achtelfinale bereits erreicht und könnten am 28.8. mit einem Sieg beim Landesligisten FV Lauda sogar bis ins Viertelfinale vordringen.

"Wir werden die Neckarelzer auf keinen Fall unterschätzen. Das Team hat eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern. Auch spielt da sicherlich immer noch bei Neulingen die Euphorie des Aufstiegs eine Rolle. Wir müssen eine hochkonzentrierte Leistung an den Tag legen", sagt Trainer Dirk Jörns, der sich auf den Saisonauftakt freut.

Und weiter: "Testspiele sind eben Testspiele, die kannst du alle vergessen, wenn es um Punkte geht. Wir sind da sicherlich nicht von der guten Spielbilanz geblendet." Und die Statistik in den Vorbereitung- und Pokalspielen kann sich durchaus sehen lassen. 7 Spiele, 7 Siege, bei 33:5 Toren.

Das neuformierte Heddesheimer Team hat in der Vorbereitung überzeugt, aber dennoch tritt Jörns auf die Euphoriebremse. "Mit Aufsteiger Neckarelz, am Mittwoch das Auswärtsspiel beim starken ATSV Mutschelbach und nur drei Tage später gegen die hoch eingeschätzten Bruchsaler, haben wir innerhalb 8 Tagen einige hohe Hürden zu meistern. Diesen Spielen gilt unsere ganze Konzentration."

Das sagt auch Sportchef Renè Gölz, der mit der Vorbereitung sehr zufrieden ist. "Die Jungs haben alle sehr gut mitgezogen und der Charakter in der Mannschaft stimmt absolut. Wir haben nach drei Pokalsiegen am 28.8. mit dem Erreichen des Achtelfinales im Badischen Pokal mit dem VfR Mannheim einen attraktiven Pokalgegner in Heddesheim zu Gast. Da hat das Team schon ein kleines Ausrufezeichen gesetzt", freut sich auch der Ex-Coach der Heddesheimer jetzt auch auf den Saisonstart.

Spiel: FV Fortuna Heddesheim - SpVgg. Neckarelz; SA. 10.08.19 um 15 Uhr im Stadion an der Heddesheimer Ahornstraße.

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 August 2019

Verbandsliga Nordbaden