Freitag, 23. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Torjäger Berkan Demiröz sucht neue Herausforderung

erstellt am Dienstag, 04 Juni 2019
Berkan Demiröz (blau) im Zweikampf mit seinem Eppinger Gegenspieler. Berkan Demiröz (blau) im Zweikampf mit seinem Eppinger Gegenspieler. Bild: Siegfried Lörz

"Ich bekomme meinen Schichtdienst und den Aufwand bei der Fortuna nicht unter einen Hut", sagt Berkan Demiröz, der Angreifer beim Verbandsligisten FV Fortuna Heddesheim.

Der 28- jährige Torjäger hat sich deshalb mit den Heddesheimern auf eine Auflösung des Vertrages verständigt, der noch bis 30.6.2020 gelaufen wäre.

Manfred Jordan: "Berkan hat sehr gute Torjägerqualitäten. Er hat sich bei uns sehr engagiert gezeigt und auch seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Aber bei uns hat er einerseits mit Cihad Ilhan den Torschützenkönig der Verbandsliga vor sich - zum anderen kann er leider nicht regelmässig drei Mal in der Woche wegen seines Schichtdienstes trainieren. Deshalb haben wir uns auf eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt. Es war auch mit der Wunsch von Berkan", so Heddesheims Sportlicher Leiter.

Demiröz erzielte für den FC Badenia Ilgen in der Kreis- und Landesliga in 46 Spielen 54! Treffer. In der Hinrunde 2018/2019 traf er für den Kreisligaaufsteiger SV Enosis Mannheim in 13 Spielen 20 Mal ins gegnerische Tor.
"Ich will mich einfach ein, zwei Klassen tiefer versuchen zur neuen Saison. Das ist mit meiner beruflichen Tätigkeit besser in Einklang zu bringen", so Demiröz.

 

FV Fortuna Heddesheim.

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 Juni 2019

Verbandsliga Nordbaden