Sonntag, 18. August 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Fortuna Heddesheim muss zum Spitzenspiel bei der U23 des SV Sandhausen antreten

erstellt am Freitag, 03 Mai 2019
Szene aus dem Hinspiel. Heddesheims Marcel Höhn (blau) gegen Sandhausens Benjamin Sailer. Szene aus dem Hinspiel. Heddesheims Marcel Höhn (blau) gegen Sandhausens Benjamin Sailer. Bild: Alfio Marino - MA.Photography.

Heddesheim. Es ist das Spitzenspiel des 30. Spieltages in der Verbandsliga Baden.

Die Zweitplatzierte U23 des SV Sandhausen empfängt den Dritten der Liga, die Fortuna aus Heddesheim.

Beide Teams trennen drei Zähler und somit ist die Ausgangslage klar. Gewinnt Sandhausen, so werden die Chancen auf Platz für die Heddesheimer auf ein Minimum sinken. Bei einem Sieg der Gölz-Elf hätten die Heddesheimer weiterhin die Chance, um den 2. Platz mitzuspielen.

Die aktuelle Verfassung beider Teams war schon besser gewesen. Die Sandhäuser begannen die Saison bärenstark, haben aber in der Rückrunde deutlich an Fahrtwind verloren. Nur eine ausgeglichene Spielbilanz schieben die Hardtwälder vor sich her (6-1-6). Dank des zunächst großen Punktvorsprungs vor der Konkurrenz, zehrt die Glibo-Elf noch heute davon.

Die Rückrundenbilanz der Heddesheimer sieht etwas besser aus (7-2-3), aber nach vier Siegen in Folge schwächelten die Fortunen zuletzt, was jedoch u.a. auch dem großen Verletzungspech geschuldet ist. Gegen den SV 98 Schwetzingen (2:0) und TSV Wieblingen (1:1) verpasste es der Vorjahres-Vizemeister, sich eine blendende Ausgangsbasis für die letzten Saisonspiele zu verschaffen.

"Wir konnten in den letzten beiden Spielen nicht das auf den Platz bringen, was wir von dem Team erwarten. Gegen Sandhausen stehen alle in der Pflicht, es besser zu machen, als zuletzt", so Renè Gölz vor diesem Spitzenspiel.

Auch die Sandhäuser wissen um die Bedeutung dieses Spiels. "Nach der Niederlage in Walldorf wollen wir gegen Heddesheim zeigen, dass wir es besser können und unsere Ausgangslage im Kampf um Platz 2 verbessern", so Fabian Dais, der Sportliche Leiter des SV Sandhausen.

Das Hinspiel gewann Sandhausen in Heddesheim souverän mit 4:0 Toren. Schiedsrichterin der Begegnung ist Selina Menzel.

Spielbeginn ist am Samstag, den 4.5.2019 um 15:30 Uhr. Rasenplatz, Walter-Rheinhard-Stadion, Jahnstr. 2, 69207 Sandhausen.

 

PM Fortuna Heddesheim

 

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 03 Mai 2019

Verbandsliga Nordbaden