Sonntag, 22. September 2019

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Kevin Knödler rückt zum Cheftrainer beim SV 98 Schwetzingen auf

erstellt am Donnerstag, 15 November 2018
Kevin Knödler rückt zum Cheftrainer beim SV 98 Schwetzingen auf Bild: lofi

sport-kurier. Nach der Trennung von Trainer Gernot Jüllich, hat der SV 98 Schwetzingen die Nachfolgerregelung schnell getroffen.

Der bisherige Torwarttrainer Kevin Knödler wird ab sofort die Verantwortung beim Verbandsligateam, vorerst bis Saisonende übernehmen. Der 42- jährige Ex-Keeper spielte von 2000 bis 2014 in 382 Regionalligaspielen für die TSG Hoffenheim, SV Elversberg, FSV Oggersheim, SV Waldhof und Wormatia Worms. Lothar Müller bleibt weiterhin Co-Trainer.

Am Sonntag steht Knödler als Cheftrainer im Verbandsligaspiel gegen den TSV Wieblingen erstmals an der Seitenlinie.

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 15 November 2018

Verbandsliga Nordbaden