Donnerstag, 11. August 2022

SV Waldhof tritt selbstbewusst beim SF Lotte an +++ Balitsch: "Ich kann Mittwoch nicht spielen."

erstellt am Montag, 23 Mai 2016
Waldhof-Coach Kenan Kocak hat den SVW zum Regionalliga-Meister gemacht. Nun gilt es gegen SF Lotte. Der Trainerfuchs muss wegen personeller Probleme einen Plan B herauszaubern. Waldhof-Coach Kenan Kocak hat den SVW zum Regionalliga-Meister gemacht. Nun gilt es gegen SF Lotte. Der Trainerfuchs muss wegen personeller Probleme einen Plan B herauszaubern. Bild: AS Sportfotos

von Sportkurier. Nach dem Heimsieg gegen Saar 05 Saarbrücken musste Kenan Kocak gleich einmal abblocken, als die Frage kam, wo man denn die Nacht vor dem Hinspiel bei den Sportfreunden Lotte verbringen würde.

"Jetzt mal langsam, wir wissen ja erst seit ein paar Minuten, gegen wen wir spielen müssen", meinte der Coach.

Es gilt also bis zum Mittwoch noch einiges zu organisieren. Klar ist, der Waldhof-Mannschaftsbus wird sich schon am Dienstag in Richtung Lotte, kurz vor Osnabrück an der Landesgrenze zu Niedersachsen in Bewegung setzen, damit es ausgeruht ins Spiel gehen kann.

Zwei Zwischenziele hat der SVW in dieser Saison bereits erreicht / Balitsch hat Sportverbot

Die Relegation wurde trotz namhafter Konkurrenz in der Südwest-Staffel schon vorzeitig sichergestellt und seit Samstag darf man sich auch Regionalliga-Meister nennen. Nun soll die Saison mit dem Tüpfelchen auf dem "i" noch gekrönt werden. "es wäre ja fahrlässig, wenn wir uns nicht schon Informationen über den SF Lotte eingeholt hätten", hat Kocak sicher schon einen Plan, wie der Gegner zu bezwingen ist.

Top-Leistungsträger Hanno Balitsch wird nach eigenen Angaben am Mittwoch beim SF Lotte nicht auflaufen können. AS Sportfotos.

Ausgerechnet jetzt schein sich alles gegen den SVW verschworen zu haben. Nach nicht einmal 5 Minuten im Spiel gegen Saar 05 musste Kapitän Hanno Balitsch nach einem Zusammenprall mit seinem Gegenspieler mit brummendem Schädel ausgewechselt werden. Ging sein Daumen im Stadion zunächst noch nach oben, soll heißen: kein Problem für die Aufstiegsspiele, so änderte sich das Bild nach seiner Rückkehr aus dem Krankenhaus. Balitsch bestätigte, dass er für das Hinspiel ausfällt und nur für das alles entscheidende Rückspiel noch etwas Hoffnung besteht. Sein Cut wurde im Krankenhaus genäht, doch der Arzt erteilte für die nächsten Tage Sportverbot.

Damit dürfte klar sein, dass Waldhof als Außenseiter in die Relegation geht, denn mit Markus Scholz und Daniel Di Gregorio fallen bekanntlich weitere Leistungsträger aus. Auch Lotte-Coach Ismail Atalan verbreitet Zuversicht: "Mannheim hatte in den letzten Wochen einen unfassbar guten Lauf. Ich glaube dennoch, dass es eine machbare Aufgabe ist." Wenn er sich da bloß nicht täuscht. Sein SF Lotte ist souveräner Regionalligameister der Weststaffel und gewann 25 Partien, also drei mehr als Waldhof, hatte aber auch zwei Saisonspiele mehr zu bestreiten.

Die Waldhof-Fans werden Mittwoch und Sonntag wie eine Wand hinter den Blauschwarzen stehen. AS Sportfotos.

Bislang waren die Lotter seit der Neueinteilung der Regionalligen stets die großen Verlierer

Entweder scheiterten sie im Kampf um Platz Eins oder sie verloren die Relegation gegen RB Leipzig. Nicht umsonst wiesen sie vor einigen Tagen auf die Problematik um den Aufstiegsmodus hin.
Waldhof fährt mit Respekt, aber ohne Angst nach Lotte. "Das ist eine eingespielte Mannschaft, die sich vor der Saison auf drei oder vier Positionen noch verstärkt hat", weiß Ali Ibrahimaj, der im letzten Jahr schon gegen Lotte gespielt hat.

Aber er vertraut auch auf die Qualität im eigenen Team. Auf die leichte Schulter nimmt Lotte im blauschwarzen Lager jedenfalls niemand. "Eine extrem starke Mannschaft", findet auch Jannik Sommer, doch gegen solche Gegner gewinnt man als Fußballer bekanntlich am liebsten.

Spielbeginn: SF Lotte - SV Waldhof Mannheim, Mittwoch, den 25.05.2016 um 19:00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Rene Rohde (Rostock).

Letzte Änderung am Montag, 23 Mai 2016

Regionalliga