Sonntag, 29. Mai 2022

SV Waldhof zieht ins Viertelfinale des Badischen Pokal ein ++ 4:1 Sieg bei der SG Horrenberg

erstellt am Mittwoch, 29 September 2021
Anton Donkor erzielte in Horrenberg den Führungstreffer. Anton Donkor erzielte in Horrenberg den Führungstreffer. AS Sportfoto

Drittligist SV Waldhof Mannheim steht im Viertelfinale des Badischen Pokals.

Die Mannheimer setzten sich am Dienstagabend beim Landesligisten SG Horrenberg, der eine gute kämpferische Leistung zeigte, mit 4:1 (1:0) durch.

Die Waldhöfer gingen bereits in der 6. Spielminute durch Anton Donkor, der eine Flanke von Niklas Sommer verwertete, mit 1:0 in Führung. Auch danach versuchten die Blauschwarzen weitere Treffer nachzulegen, kam aber kaum zu wirklich klaren Chancen.

Die Entscheidung fiel in der 53. Spielminute, als Baris Ekincier einen Freistoß direkt durch die Mauer zum 2:0 verwandelte. Nur 6 Minuten später erhöhte Gerrit Gohlke mit einem Foulelfmeter auf 3:0. Das vierte Tor steuerte Gillian Jurcher bei. Den verdienten Ehrentreffer bejubelte wenig später Gebhardt. (64.)

Der SV Waldhof setzte in Horrenberg unter Flutlicht komplett auf die zweite Reihe. Die erste Elf reiste gar nicht erst mit an.


Horrenberg: Mehl – Hetzel, Janis Steger, Rausch, Piesch – Julian Steger (83. Köken), Rothenberger (67. Hammerlindl), Gebhardt, Wichmann (77. Faller), Gabler – Schneider (63. Kogler).
SV Waldhof: Bartels – Sommer (83. Lutz), Just, Gohlke, Kouadio – Russo (65. Lippert), Lee (63. Hocker) – Donkor, Ekincier, Gottschling – Jurcher.

Tore: 1:0 Donkor (6.), 2:0 Ekincier (53.), 3:0 Gohlke (59.), 4:0 Jurcher (61.), 4:1 Gebhardt (64.).
Schiedsrichter: Icli (Oberlauda).

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 September 2021

Regionalliga