Samstag, 08. Mai 2021

"Manfred Osei Kwadwo verstärkt den Waldhof"

erstellt am Freitag, 13 November 2020
Links Kwadwo, rechts Kientz. Links Kwadwo, rechts Kientz. Bild: SVW

Der SV Waldhof Mannheim hat sich die Dienste des 25-jährigen Offensivspielers Manfred Osei Kwadwo gesichert.

Der Ghanaer bringt die Erfahrung von 25 Einsätzen in der 2. Bundesliga mit an den Alsenweg. In der dritten Liga stand Kwadwo für die SG Sonnenhof Großaspach und den 1. FC Magdeburg insgesamt in 52 Partien auf dem Rasen. In seiner Jugendzeit lief Osei Kwadwo unter anderem für den Bundesligisten Eintracht Frankfurt auf.

"Wir freuen uns mit Manni einen neuen Spieler für den Kader gewonnen zu haben, der sowohl spielerisch, aber auch vor allem menschlich sehr gut zu uns passt. Mit Manni haben wir nun eine weitere Alternative für unsere Offensive. In der Vergangenheit ist er stets durch seine sehr hohe Geschwindigkeit aufgefallen, die ihm vor allem im Konterspiel sehr gefährlich macht", so der Sportliche Leiter Jochen Kientz über die Verpflichtung von Manfred Osei Kwadwo.

"Die Gespräche mit Jochen Kientz waren sehr positiv und ich habe wirklich gespürt, dass man mich hier gerne in Mannheim haben möchte. Bereits im vergangenen Winter wollte mich Jochen Kientz zum Waldhof holen. Ich freue mich jetzt auf die neue Aufgabe beim Waldhof und bin gespannt, was wir als Team gemeinsam in dieser Saison erreichen können", so Buwe-Neuzugang Manfred Osei Kwadwo.

Manfred Osei Kwadwo wird für den SV Waldhof Mannheim zukünftig mit der Rückennummer 20 auflaufen.


SV Waldhof Mannheim

Letzte Änderung am Freitag, 13 November 2020

Regionalliga