Sonntag, 05. Juli 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Der DFB hat die Spieltage 35 bis 38 in der 3. Liga zeitgenau angesetzt.

erstellt am Freitag, 12 Juni 2020

sport-kurier. Eine härtere Prüfung könnte für den SV Waldhof jetzt nicht kommen.

erstellt am Freitag, 12 Juni 2020

sport-kurier. Irgendwann hat es passieren müssen. Nach 32 Spielen in der Fremde ohne Niederlage hat es den SV Waldhof erwischt. Beim Halleschen FC verlor das Team von Trainer Bernhard Trares mit 0:3 (0:1) und verpasste so den zumindest vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze.

Viel schlimmer aber ist für den SVW, dass sich die ohnehin schon angespannte Personalsituation noch weiter verschärft hat. Mohamed Gouaida musste nach einem Zweikampf schon nach einer halben Stunde mit Verdacht auf einen Bänderriss vom Feld. Eine genauere Untersuchung wird folgen. Zudem sahen Arianit Ferati und Michael Schultz ihre fünfte gelbe Karte und fehlen dem SVW beim kommenden Heimspiel gegen Bayern München 2 am Sonntag um 17 Uhr.

Schon der Auftakt des Spiels der Waldhöfer, bei denen Jan Just und Kevin Koffi für Jan-Hendrik Mark und Mounir Bouziane in die Startelf rückten, verlief schlecht. Nach nur einer Minute hatte Toni Lindenhahn nach einer Unaufmerksamkeit in der Deckung die Führung auf dem Fuß.

Treffsicher zeigte sich der Rechtsverteidiger nach einer Viertelstunde. Einen Freistoß knapp hinter der Strafraumgrenze zirkelte er über die Mauer zur 1:0-Führung (16.). Und wenn Halle mal in Führung geht, auch das eine Serie, haben sie schon lange nicht mehr verloren.

Es hätte aber auch anders laufen können, wenn der Schiedsrichter Franz Bokop (Vechta) nach fünf Minuten besser hingeschaut hätte, denn den Gästen wurde nach einem Foul an Marco Schuster ein klarer Elfmeter verwehrt (5.). "Da gibt es keine zwei Meinungen", so Trares.

Viel Zwingendes gegen die kampfstarken Hallenser brachte die Mannheimer in der ersten Halbzeit nicht zustande, klare Chancen blieben aus. Auch Halle zog sich oft weit zurück und lauerte nur auf gute Umschaltmomente, die sich selten ergaben.

Nach dem Wechsel wurden die Waldhöfer mit der Einwechslung von Kevin Conrad für Just mutiger, mussten aber erst einmal aufpassen, nicht gleich das 0:2 zu kassieren. Schon nach wenigen Sekunden kam Terrence Boyd zum Abschluss, verfehlte aber das Ziel.

Waldhof lief sich immer wieder an der Abwehr des HFC fest, doch dann kam doch einmal die Schussgelegenheit für Gianluca Korte. Kai Eisele im Haller Kasten konnte jedoch abwehren (59.). In die eigene Druckphase kassierten die Waldhöfer kurz darauf durch Boyd das vorentscheidende 0:2 (61.). Davon erholte sich der SVW nicht mehr und kassierte auch noch das 0:3 (78.). Boyd hatte für den Schützen Julian Guttau aufgelegt.

"Wir haben heute ein super Spiel und einen hochverdienten Sieg von Halle gesehen. Diese Mannschaft ist als Einheit aufgetreten, während wir von Anfang an nicht so präsent waren und nicht so dagegenhalten konnten. Halle hat uns nicht ins Spiel kommen lassen und wir waren heute die schlechtere Mannschaft", bilanzierte Trares.

Für Halles neuen Trainer Florian Schnorrenberg, der das Spiel wegen eines fehlenden Corona-Tests auf der Tribüne verfolgen musste, war es ein gelungener Einstand. Halle knackte nicht nur die Waldhof-Serie, sondern auch die eigene Negativserie von 13 Spielen ohne Sieg. Der HFC bleibt aber trotz 7:0-Toren aus beiden Spielen gegen Waldhof stark abstiegsgefährdet.

Hallescher FC: Eisele - Lindenhahn (72.Hilßner), Vollert, Kastenhofer, Landgraf - Washausen, Mai - Sohm (72.Nietfeld), Guttau (88.Papadopoulos), Mast - Boyd (82.Hansch)
SV Waldhof: Königsmann - Just (46.Conrad)), Gohlke (59.Marx), Schultz, Hofrath - Schuster, Flick (59.dos Santos) - Ferati, G. Korte, Gouaida (30.Bouziane) - Koffi (82.Celik)
Schiedsrichter: Bokop (Vechta)
Tore: 1:0 Lindenhahn (16.), 2:0 Boyd (61.), 3:0 Guttau (78.)
gelbe Karte: Hansch / Ferati, Schultz

 

 

erstellt am Mittwoch, 10 Juni 2020

sport-kurier. Am 31. Spieltag der 3. Liga gastiert der SV Waldhof am Dienstagabend um 20.30 Uhr beim Halleschen FC.

erstellt am Montag, 08 Juni 2020

sport-kurier. Mannschaftskapitän Kevin Conrad steht offenbar vor einem Wechsel zu Regionalligist SV Elversberg.

erstellt am Montag, 08 Juni 2020

sport-kurier. Allen Personalsorgen zum Trotz, der SV Waldhof lässt sich nicht so leicht aus der Spitzengruppe der 3. Liga verdrängen.

erstellt am Samstag, 06 Juni 2020

sport-kurier. Für Max Christiansen droht das vorzeitige Saisonaus.

erstellt am Freitag, 05 Juni 2020

sport-kurier. Jetzt gilt es für den SV Waldhof.

erstellt am Donnerstag, 04 Juni 2020
Seite 4 von 84

Regionalliga