Sonntag, 17. Januar 2021

Re-Start in der Regionalliga Südwest

erstellt am Mittwoch, 02 Dezember 2020
Trainer Matthias Born steht mit Astoria Walldorf vor dem Re-Start der Regionalliga Südwest Trainer Matthias Born steht mit Astoria Walldorf vor dem Re-Start der Regionalliga Südwest Bild: AS Sportfoto

sport-kurier. Der Pandemie zum Trotz wird ab dem Wochenende des 11./12./13. Dezember in der Regionalliga Südwest der Spielbetrieb wieder aufgenommen.

Dies hat die Spielkommission entschieden.

Grundlage ist, dass gemäß 13. Corona-Bekämpfungsverordnung (CoBeLVO) des Landes ab Dezember auch im Bundesland Rheinland-Pfalz wieder der Mannschafts- und Spielbetrieb möglich ist. In Hessen und Baden-Württemberg war den dort ansässigen Regionalligavereinen der Trainings- und Wettkampfbetrieb auch schon im November gestattet, im Saarland ist dies mit einer Ausnahmegenehmigung möglich.

Am Wochenende 12./13. Januar wird die Saison mit dem 19. Spieltag fortgesetzt, am Wochenende darauf folgt der 20. Spieltag. Dazwischen wird unter der Woche der 14. Spieltag nachgeholt. Weitere Nachholspiele sollen am 22. Dezember über die Bühne gehen. Bereits am zweiten Wochenende des Monats Januar soll der Spielbetrieb nach einer kurzen Weihnachtspause wieder aufgenommen werden.

Zur Vermeidung von Spielausfällen müssen alle Vereine ohne Rasenheizung alternativ einen Kunstrasenplatz melden. Vor den Spielen sollen bei Spielern, Offiziellen und Schiedsrichtern Corona-Schnelltests durchgeführt werden. Den Gastmannschaften wird empfohlen, am Spieltag mit Privat-Pkw´s statt mit dem Mannschaftsbus anzureisen.

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Dezember 2020

Regionalliga