Montag, 12. April 2021

Erster Dreier des Jahres perfekt

erstellt am Sonntag, 06 März 2016
Walldorfs Doppeltorschütze Marcus Meyer in Aktion. Walldorfs Doppeltorschütze Marcus Meyer in Aktion. Foto: FCA - Pfeifer

Schlechte Kunde gab es erst einmal vor dem Spiel für alle Walldorfer Anhänger.

Offensivmann David Etzold, der erst unter der Woche seinen Vertrag beim FCA verlängert hatte, verletzte sich im Spitzenspiel der U23 gegen den VfR Mannheim am Vortrag schwer, er fällt mehrere Monate mit Verdacht auf Anriss der Achillessehne aus. Wir wünschen David baldige Genesung! Den gesperrten Kapitän Manuel Kaufmann (5. Gelbe Karte) vertrat Pascal Pellowski in der Innenverteidigung. Für Pellowski verteidigte Neuzugang Jonas Kiermeier auf der linken Abwehrseite, damit feierte er auch gleichzeitig sein Startelfdebüt für den FC-Astoria.

Mit viel Schwung begann der FCA das erste Heimspiel des Jahres

Die Mannschaft von Trainer Matthias Born bemühte sich früh in der Partie für klare Verhältnisse zu sorgen. Auf Zuspiel von Andreas Schön hatte Nicolai Groß per Heber die erste gute Gelegenheit der Partie (14.). Kurz darauf, erneut von Schön in Szene gesetzt, verpasste Groß den letzten Pass auf den mitgelaufenen Marcel Carl (18.).

Bei dieser Aktion verletzte sich der Saarbrücker Marco Dahler so schwer am Knie, das es für ihn nicht mehr weitergehen konnte, für ihn kam Mathäus Gornik in die Partie. In der Folge entschärfte Saar 05-Keeper Robert Lehmann Freistöße von Steffen Haas (24.) und Schön (28.). In der 41. Minute hätten die Gäste die Partie beinahe auf den Kopf gestellt, Christoph Fuhrs Schuss aus sieben Metern wurde von Pellowski in höchster Not geklärt.  

Torlos wurden die Seiten gewechselt, die Halbzeit nutzte Born zu einem Spielerwechsel im Walldorfer Sturmzentrum, für Carl kam Dejan Bozic. Nach nur wenigen Minuten in der zweiten Hälfte sah sich Gästetrainer Timon Seifert erneut gezwungen verletzungsbedingt zu wechseln. Sampres Singh schied mit einer schmerzhaften Schulterverletzung aus, für ihn kam Melvin Heid in die Partie (52.). Gut eine Stunde hielt der Tabellenletzte der Regionalliga Südwest die Null im FC-Astoria-Stadion, in der 65. Minute brach Marcus Meyer auf Zuspiel von Schön dann endlich den Bann und erzielte die verdiente 1:0-Führung für den FCA.

Das Tor tat dem Walldorfer Spiel gut

Die Gäste mussten in der Folge offensiver agieren, für den FCA ergaben sich Kontermöglichkeiten, in der 77. Minute scheiterte Bozic aus halbrechter Position an Lehmann. Kurz darauf machte es Timo Kern nach einer Hereingabe von Meyer besser und sorgte für die Vorentscheidung (79.) in dieser Partie. Die Gäste brachen in den Schlussminuten sichtlich ein, der FCA blieb torhungrig und erhöhte durch eine feine Einzelaktion von Meyer gar auf 3:0 (83.). Den Schlusspunkt setzte praktisch mit dem Abpfiff Kiermeier, der eine Ecke von Benny Hofmann am ersten Pfosten zum 4:0-Endstand einköpfte (90.+3).

Auf der anschließenden Pressenkonferenz freute sich Born über den ersten Dreier des Jahres: "Wir wollten heute zu null spielen und gewinnen, das haben wir geschafft. In der 2. Halbzeit waren wir zielstrebiger und haben uns belohnt." In der Tabelle kletterte der FCA durch den Sieg auf den 10. Rang, der Vorsprung auf einen vermeintlichen ersten Abstiegsplatz beträgt nun satte neun Punkte. Nächsten Samstag (12. März) muss der FC-Astoria Walldorf am 22. Spieltag der Regionalliga Südwest im Mannheimer Carl-Benz-Stadion antreten, dann geht es im Kurpfalzderby gegen den absoluten Aufstiegsfavoriten und Tabellenzweiten SV Waldhof Mannheim, Anpfiff ist um 14 Uhr.


Aufstellung FC-Astoria Walldorf: Hiegl - Hofmann, Nyenty, Pellowski, Kiermeier - Haas, Kern, Meyer (86. Geist), Schön (72. Hofbauer), Groß - Carl (46. Bozic)
Aufstellung SV Saar 05 Saarbrücken: Lehmann - Reichrath, Dahler (21. Gornik), Singh (51. Heid), Simon - Fuhr, Engel, Fritz, Schug, Krauß - Dausend

Tore: 1:0 (65.) Meyer, 2:0 (79.) Kern, 3:0 (83.) Meyer, 4:0 (90.+3) Kiermeier
Schiedsrichter: Patrick Hartmann (Dreieich)
Zuschauer: 250

Pressemitteilung FC Astoria Walldorf

Letzte Änderung am Sonntag, 06 März 2016

Regionalliga