Donnerstag, 26. Mai 2022

Roman Hauk verlängert beim FC Astoria Walldorf

erstellt am Freitag, 21 Januar 2022
Roman Hauk hat bei den Astorstädtern verlängert. Roman Hauk hat bei den Astorstädtern verlängert. Foto: Lukas Adler

Roman Hauk bleibt dem FC-Astoria Walldorf erhalten.

Der Innenverteidiger und der Fußball-Regionalligist haben sich darauf geeinigt, den im Sommer auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2024 zu verlängern.

„Roman hat sich in den knapp zwei Jahren, in denen er bei uns ist, super entwickelt und besitzt trotzdem noch großes Potenzial“, sagt Walldorfs Sportlicher Leiter Frank Fürniß. Besonders imponiert ihm, „wie sehr sich Roman mit dem FCA identifiziert und unser familiäres Umfeld zu schätzen weiß.“

Zur Saison 2019/20 wechselte der heute 22-Jährige vom SV Sandhausen in die Astorstadt. Dort hat er sich schnell zu einem Stammspieler in der Regionalliga-Elf hochgearbeitet. Seine physische Stärke kommt dem FCA häufig auch in der Offensive zu Gute, fünf Tore in 49 Partien können sich für einen Innenverteidiger mehr als sehen lassen. Bei offensiven Standards ist Hauks Kopfballstärke immer gefragt.

Für den gebürtigen Brettener selbst war die Verlängerung eine einfache Entscheidung: „Ich fühle mich pudelwohl in Walldorf, hier sind die Bedingungen optimal und ich kann auf einem sehr guten fußballerischen Niveau meinen Beruf damit verbinden.“ Für den Rest dieser Saison und darüber hinaus hat er ehrgeizige Ziele. „Wir wollen nicht wie letzte Runde nur gegen den Abstieg spielen“, sagt der weiter.

 

FC Astoria Walldorf

 

 

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 21 Januar 2022

Regionalliga