Samstag, 28. Mai 2022

Generalprobe für das Finale um den Badischen Pokal ++ Astoria Walldorf empfängt SG Sonnenhof Großaspach

erstellt am Freitag, 21 Mai 2021

Der FC-Astoria Walldorf empfängt im vorletzten Heimspiel der Saison die SG Sonnenhof Großaspach.

Die Partie steigt am Samstag (22. Mai) um 14 Uhr im Dietmar-Hopp-Sportpark und steht unter der Leitung des Unparteiischen Arianit Besiri aus Trier, er wird an den Seitenlinien von Naemi Breier und Marc Schiry assistiert.

Der kommende Gegner hat vorige Woche noch einmal den Trainer gewechselt, Aspach reagierte auf die sportliche Talfahrt und installierte interimsweise bis zum Ende der Saison Rainer Scharinger. Der Drittligaabsteiger hat sich seine Premierensaison in der Regionalliga Südwest sicherlich anders vorgestellt.

Aktuell steht man auf dem 20. Tabellenplatz, hat jedoch die Liga mit genügend Vorsprung auf die letzten beiden Teams (FC Bayern Alzenau, Eintracht Stadtallendorf) bereits gehalten. Für die Partie in Walldorf gesperrt ist Kai Gehring, der die 10. Gelbe Karte gesehen hat und somit ein Spiel aussetzen muss.

Beim FC-Astoria bündelt man ebenfalls die letzten Kräfte, um einen erfolgreichen Saisonabschluss feiern zu können. Die Partie gegen Aspach dient auch als fußballerische Generalprobe für das absolute Saisonhighlight, das nächstes Wochenende ansteht, dem Badischen Pokalfinale gegen den Drittligist SV Waldhof Mannheim. Gespielt wird die Partie am Samstag (29. Mai) um 14 Uhr im Stadion des 1. CfR Pforzheim.

Leider sind keine Zuschauer zugelassen, das SWR Fernsehen überträgt die Partie jedoch in einer Dreier-Livekonferenz. In der Liga konnte man mit zuletzt drei Siegen aus den fünf vergangenen Spielen Anschluss an die vorderen Tabellenplätze knüpfen, aktuell steht man auf Rang 18, der Rückstand auf Gießen (15.) beträgt nur noch zwei Punkte.

Text: FC Astoria Walldorf

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 21 Mai 2021

Regionalliga