Samstag, 28. Mai 2022

Astoria Walldorf mit Heimspiel gegen Schott Mainz

erstellt am Freitag, 19 März 2021

Am 28. Spieltag der Regionalliga Südwest treffen der FC-Astoria Walldorf und der TSV Schott Mainz aufeinander.

Für beide Mannschaften wird die sportliche Luft im Tabellenkeller dünn, deswegen zählt nur ein Sieg in der aktuellen Situation.

Die Gäste haben genauso viele Punkte wie der FCA, nur das schlechtere Torverhältnis lässt Mainz einen Platz schlechter dastehen als Walldorf. Zuletzt verlor die Mannschaft Sascha Meeth gegen den Aufstiegsaspiranten FSV Frankfurt knapp mit 0:1, davor schlug man den KSV Hessen Kassel durch einen späten Siegtreffer mit 1:0. Yannick Rinker wird dem TSV Schott in Walldorf fehlen, er sah im letzten Ligaspiel die Gelb/Rote Karte. Raphael Assibey-Mensah ist der aktuell beste Schütze der Gäste mit acht Saisontreffern, er traf auch in der Vorrunde gegen den FCA beim 3:1-Sieg der Rheinhessen gegen die Born-Elf.

Defensiv hat Mainz mit bislang 66 Gegentreffern in 27 Pflichtspielen die meisten der Liga hinnehmen müssen. Ein Spiel auf Augenhöhe ist am Samstag (20. März) im Dietmar-Hopp-Sportpark zu erwarten, in dem sicherlich Details entscheiden werden, wer am Ende die Punkte mitnehmen wird.

Das Walldorfer Trainer- und Betreuerteam hat die vergangenen Tage genutzt gemeinsam mit der Mannschaft die Batterien nach der abgelaufenen Englischen Woche (drei Spiele in sieben Tagen) wieder aufzuladen und neuen Mut für die wichtigen, anstehenden Aufgaben zu schöpfen. Kadertechnisch kann Matthias Born beinahe aus dem Vollen schöpfen, mit vier Gelben Karten vorbelastet sind Walldorfs Torjäger Giuseppe Burgio (11 Tore), sowie Yakup Polat und Roman Hauk. Kapitän und Innenverteidiger Max Müller arbeitet im Mannschaftstraining fieberhaft an seinem Comeback. Nicolai Groß (Achillessehne) und Mirco Born (rekonvaleszent nach Kreuzbandriss) stehen dem Trainer weiterhin nicht zur Verfügung.

Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr und steht unter der Leitung des Unparteiischen Christoph Rübe aus Vellmar, er wird an den Seitenlinien von Philipp Metzger und Daniel Heist assistiert.

 

FC Astoria Walldorf

 

 

Regionalliga