Donnerstag, 06. Mai 2021

Unglückliche 2:3 (1:0) Niederlage des 1.FC Bruchsal vs. FC Nöttingen

erstellt am Samstag, 12 September 2020

sport-kurier. Die Bruchsaler schlagen sich als Aufsteiger wacker.

Der Oberligist unterlag dennoch unglücklich am Freitagabend beim Flutlichtspiel im Bruchsaler Sportzentrum mit 2:3 (1:0) Toren gegen den FC Nöttingen. Vor 500 Zuschauern gingen die Barockstädter durch Lukas Durst kurz vor dem Seitenwechsel gegen überlegene Nöttinger mit 1:0 (44.) in Führung.

Nöttingen erhöhte im 2. Abschnitt den Druck und kam durch einen verwandelten Strafstoß von Niklas Hecht-Zirpel zum 1:1 (58.) Ausgleichstreffer. Die Partie war fortan offen gestaltet und beide Teams hatten die Möglichkeit zu Treffern. Bruchsals Marcel Gessel ließ den Bruchsaler Anhang in der 80. Minute jubeln, sein Flugkopfballtreffer brachte die 2:1 Führung für die Hausherren.

Aber in der Schlussphase des Spiels war das Glück auf Seiten der Nöttinger. Hecht-Zirpel (86.) und Eray Gür (87.) drehten mit einem Doppelschlag inerhalb einer Spielminute das Spiel in einen 2:3 Sieg der Nöttinger.

Der 1.FC Bruchsal steht in der 21er Liga nach 4 Spielen (1-1-2) auf dem 13. Tabellenplatz.

Am Mi.16.9.2020 spielt der 1. FC um 19:30 Uhr beim SSV Reutlingen.


1.FC Bruchsal: Merz - Berecko, Gessel, Walther, Amelhaf, Bediako, Schiek (46.Min. Bulut), Durst, Walica (C), Schongar, Hajeck (70. Min. Sahiti).

Tore: Tore: 1:0 (44. Durst), 1:1 (58. Hecht-Zirpel), 2:1 (80. Gessel), 2:2 (86. Hecht-Zirpel), 2:3 (87. Gür).
Zuschauer: 500 (Ausverkauft)
Schiedsrichter/in: Patrick Mattern (Mannheim)

 

Letzte Änderung am Samstag, 12 September 2020

Oberliga Baden-Württemberg