Freitag, 21. Januar 2022

Vorschau 14. Spieltag Landesliga Rhein-Neckar 2021/2022

erstellt am Donnerstag, 11 November 2021
FC Tuerkspor Mannheim - ASV Eppelheim, Landesliga, v.l. Eppelheims Torwart Sven Goos, Tuerkspors Rahmi Can Bas und Eppelheims Tim Barth. FC Tuerkspor Mannheim - ASV Eppelheim, Landesliga, v.l. Eppelheims Torwart Sven Goos, Tuerkspors Rahmi Can Bas und Eppelheims Tim Barth. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Die Vorschau.

Nachholspiel am MI. 10.11.21 um 19:30 Uhr.

FK Srbija Mannheim - TSV Kürnbach 4:0 (3:0)
Der FK Srbija sicherte sich im Nachholspiel beim Kellerduell gegen den TSV Kürnbach drei wichtige Punkte. Vor allem in der Anfangsphase dominierte der FK Srbija und ging schnell vorentscheidend in Führung. Sreto Marjanovic (1.), Nemanja Markovic (7.) und Georgios Parsantanian (20.) legten einen 3:0 Vorsprung vor. Anton Markovic stellte mit dem 4:0 (62.) den Endstand her.


14. Spieltag.

 

SA. 13.11.21 / 14:30 Uhr
SG Horrenberg (8.) - Spvgg. 06 Ketsch (10.)
Die Ketscher haben es am Wochenende gegen Ziegelhausen-Peterstal krachen lassen (4:0). Das nimmt vor diesem schweren Spiel so ein wenig den Druck des "gewinnen müssen". Während die Horrenberger in den vergangenen Wochen "Körner ließen" und etliche Punkte verloren, haben die Ketscher Konstanz gezeigt.
Die Auswärtsstärke der 06er (4-0-3) gibt auch Hoffnung in Horrenberg bestehen zu können. Tipp: 1:1.


SO. 14.11.21 / 14:30 Uhr
FV 1918 Brühl (11.) - SG Heidelberg-Kirchheim (12.)
Die Brühler Verantwortliche machen sich auch schon ihre Gedanken, denn drei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz sind wahrlich nicht viel. Der Sieg beim Tabellenführer FC Türkspor sollte für zusätzliches Selbstvertrauen gesorgt haben. Tabellennachbar Kirchheim will endlich den Befreiungsschlag landen und aus dem Tabellenkeller kommen, aber dafür muss in Brühl etwas Zählbares her. Der FVB ist aktuell zweitschwächstes Heimteam der Liga. Tipp: 0:0.


VfL Kurpfalz Neckarau (5.) - TSV Steinsfurt (17.)
Die Neckarauer mussten am 13. Spieltag aussetzen. Mehrere Coronafälle sorgten für eine Spielabsetzung gegen HD-Kirchheim. Am Sonntag kann gespielt werden und die drei Punkte gegen das abgeschlagene Schlusslicht aus Steinsfurt sind fest eingeplant. Bis auf die Niederlage gegen Türkspor hat der VfL all seine Heimspiele gewonnen. Steinsfurt wartet auswärts noch immer auf den ersten Punktgewinn: Tipp: 4:0.


ASV Eppelheim (6.) - TSG Lützelsachsen (14.)
Würde nur die Auswärtstabelle zählen, dann wären die Eppelheimer auf einem Aufstiegs-Relegationsplatz. Auf eigenem Platz steht der ASV hingegen auf einem Abstiegs-Relegationsplatz. Zeit für die Elf von Frank Engelhardt, das etwas zu ändern. Gegen Lützelsachsen soll auch die Heimbilanz aufpoliert werden. Die TSG holt auf eigenem Platz ordentlich Punkte (4-0-3), aber in der Fremde (0-1-5) schwächelt man gewaltig. Tipp: 3:1.


SO. 14.11.21 / 16:00 Uhr
FK Srbija Mannheim (16.) - FC Türkspor Mannheim (1.)
Serbien gegen die Türkei, oder um bei der Realität zu bleiben - Srbija vs. Türkspor. Türkspor will hoch, Srbija nicht runter. Der FK siegte im Nachholspiel am Mittwoch gegen Kürnbach 4:0 und will natürlich diesen "Flow" mit in das Spiel gegen den Spitzenreiter nehmen. Die enttäuschten erstmals in dieser Runde beim 1:2 gegen den FV Brühl. Aber das ist noch lange kein Beinbruch, wenn es gegen Srbija wieder in die andere Richtung ginge. Tipp: 2:3.


Die weiteren Paarungen:

SA. 13.11.21 / 17:00 Uhr
DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal (4.) - ASC Neuenheim (3.) Tipp: 1:2.


SO. 14.11.21 / 14:30 Uhr
FT Kirchheim (2.) - TSV Kürnbach (15.) (Tipp: 5:1)

SO. 14.11.21 / 16:00 Uhr
FC Bammental (7.) - VfB St. Leon (9.) (Tipp: 3:1)

Spielfrei: SV 98 Schwetzingen

 

Nachholspiel nächste Woche:
Mi. 17.11.21/19:15 Uhr
SG Heidelberg-Kirchheim - VfL Kurpfalz Neckarau

 

Die Tabelle vor dem 14. Spieltag

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 11 November 2021

Landesliga Rhein-Neckar