Mittwoch, 28. Juli 2021

Torwart Daniel Tsiflidis geht zum Landesligisten ASC Neuenheim

erstellt am Mittwoch, 16 Juni 2021
Daniel Tsiflidis will mit seiner Erfahrung und Klasse den Neuenheimern eine Verstärkung sein. Daniel Tsiflidis will mit seiner Erfahrung und Klasse den Neuenheimern eine Verstärkung sein. Bild_ Alfio Marino

sport-kurier. Der 36-jährige Torwart Daniel Tsiflidis kann es offenbar nicht lassen.

Nachdem er in dieser Saison nur noch als standby-Keeper beim FC Esslingen fungierte, hat ihn nun wieder der Ehrgeiz gepackt. "Ich bin in Esslingen bei meiner Familie öfter zu Besuch und stelle mich dann auch einmal ins Tor, wenn es nötig wird", meinte Tsiflidis, der nach wie vor in der Metropolregion wohnt, damals zu seinen Zukunftsplänen.

Zuvor beendete er seine Tätigkeit beim SV Waldhof 2 als Stammtorwart, obwohl er ursprünglich beim Waldhöfer Unterbau nach zuvor drei Spielzeiten bei Fortuna Heddesheim nur als "Backup" und Torwarttrainer vorgesehen war. Jetzt folgte seine Kehrtwende.

Landesligist ASC Neuenheim sicherte sich die Dienste von Tsiflidis und Trainer Uli Brecht will ihn zur Nummer Eins im Kasten ernennen. Es ist davon auszugehen, dass der Esslinger mit seiner Erfahrung von 100 Regionalligaeinsätzen plus zahlreichen Oberliga- und Verbandsligaeinsätzen für verschieden Clubs wie die Würzburger Kickers, SV Waldhof und Preußen Münster eine Verstärkung für die Anatomen sein wird.

 

 

Landesliga Rhein-Neckar