Freitag, 07. Mai 2021

Da waren es nur noch 17 ++ Die Landesliga Rhein-Neckar ist neben dem VfB Gartenstadt auch für den TSV Wieblingen kein Thema

erstellt am Dienstag, 04 Mai 2021
Der TSV Wieblingen (Archivbild) meldet nicht für die Landesliga Rhein-Neckar. Der TSV Wieblingen (Archivbild) meldet nicht für die Landesliga Rhein-Neckar. Bild: Alfio Marino

sport-kurier. Mit derzeit 17 Mannschaften plant die Landesliga Rhein-Neckar für die neue Spielzeit.

Weder der VfB Gartenstadt noch der TSV Wieblingen werden ihr Startrecht in der Saison 2021/2022 wahrnehmen und stattdessen in der Kreisliga Mannheim bzw. Heidelberg auflaufen. Der TSV Wieblingen wird künftig nur noch eine Mannschaft für den Spielbetrieb melden. Eine zweite Mannschaft wird es vorerst nicht mehr geben.

Mit TSV Neckarbischofsheim und FC Badenia St. Ilgen verzichten, wie schon gemeldet zwei weitere Vereine auf das Landesligastartrecht, so dass sich das Teilnehmerfeld von 19 auf 17 Vereine reduziert hat.

 

 

Landesliga Rhein-Neckar