Freitag, 07. Mai 2021

FC Badenia St. Ilgen will freiwillig eine Spielklasse runter

erstellt am Mittwoch, 28 April 2021
Mit Trainer Thorsten Barth kam der Aufschwung bei der Badenia. Ihn zieht es als sportlichen Leiter zum FV Brühl. Ilgen will zukünftig kleinere Brötchen backen. Mit Trainer Thorsten Barth kam der Aufschwung bei der Badenia. Ihn zieht es als sportlichen Leiter zum FV Brühl. Ilgen will zukünftig kleinere Brötchen backen. Bild: Lörz

sport-kurier. In der Landesliga Rhein-Neckar lichten sich die Reihen.

Erst zog der TSV Neckarbischofsheim zurück und will lieber in der Sinsheimer Kreisliga spielen. Nun hat auch der FC Badenia St. Ilgen verkündet, nicht mehr in der Landesliga antreten zu wollen. Freiwillig soll es künftig eine Klasse tiefer weitergehen.

Trainer Thorsten Barth verkündete seinen Abgang schon vor mehreren Wochen. Er wird Sportlicher Leiter beim FV Brühl. Nun müssen sich auch die Spieler, die nicht mit den Ilgenern in die Kreisliga Heidelberg gehen wollen, nach neuen Vereinen umschauen.

In der Landesliga sind damit nur noch 17 Vereine am Start. Nur falls sich der VfB Gartenstadt und oder TSV Wieblingen doch noch entschließen, für die Landesliga zu melden, kann sich die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften zur Saison 2021/2022 noch erhöhen.

 

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 28 April 2021

Landesliga Rhein-Neckar