Mittwoch, 27. Januar 2021

Weitere Neuzugänge beim Landes- und Kreisklassenteam des FV Brühl

erstellt am Mittwoch, 13 Januar 2021
TSV Amicitia Viernheim - SpVgg Wallstadt, Kreisliga, v.l. Viernheims Fatbardh Behlulaj gegen Wallstadts Henrik Heinemann. TSV Amicitia Viernheim - SpVgg Wallstadt, Kreisliga, v.l. Viernheims Fatbardh Behlulaj gegen Wallstadts Henrik Heinemann. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Beim FV Brühl tut sich was.

Sowohl die Landesliga-Elf, die derzeit als Tabellenachter auf die Fortsetzung der Saison wartet, als auch die A-Klassen-Reserve haben personell nachgebessert.

Cheftrainer Volker Zimmermann hat für die Landesliga mit Abwehrmann Rene Helbig und Mittelfeldspieler Fatbardh Behlulaj zwei Spieler vom Mannheimer Kreisligisten TSV Amicitia Viernheim dazu bekommen. Ebenfalls neu ist Stürmer Marius Schmid, der von der TSG 62/09 Weinheim kam (wir berichteten bereits vor Weihnachten).

Der FV Brühl 2, das als Spitzenreiter der A1 um den Aufstieg in die Kreisliga mitspielt, ergänzt sich mit Cemil Aksahin von der U19 der TSG 62/09 Weinheim, Mittelfeldspieler Giuseppe Minacapilli, der es beim A-Ligisten DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen auf 5 Einsätze und ein Tor in dieser Saison gebracht hat, und Davide di Marco von Turanspor Mannheim, der ebenfalls im Mittelfeld beheimatet ist.

 

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 13 Januar 2021

Landesliga Rhein-Neckar