Montag, 19. Oktober 2020

Tabellenführer auf dem Prüfstand ++ VfL Kurpfalz Neckarau gastiert bei Srbija Mannheim

erstellt am Freitag, 16 Oktober 2020
Der VfL Kurpfalz Neckarau (blau) will auch gegen Srbija Mannheim Tore bejubeln Der VfL Kurpfalz Neckarau (blau) will auch gegen Srbija Mannheim Tore bejubeln Bild: Lothar Fischer

sport-kurier. Die Anreise wird kurz sein für den VfL Kurpfalz Neckarau.

Am Sonntag um 16 Uhr muss der Landesligatabellenführer in den Stadtteil Feudenheim fahren. Auf dem Kunstrasenplatz des ASV gastiert der VfL beim FK Srbija Mannheim.

Bei Srbija ist man mit den neuen Bedingungen, bis zum Sommer spielte der Club noch auf der Anlage der MTG Mannheim, sehr zufrieden, doch ein Heimsieg fehlt Srbija noch. Gegen Türkspor Mannheim und SG HD-Kirchheim setzte es hohe Niederlagen, gegen Badenia St. Ilgen und ASC Neuenheim holte Srbija jeweils einen Punkt. Miroslav Savanovic lässt sich davon nicht beeindrucken. Auch gegen den Tabellenführer will er punkten.

Die Neckarauer, die urlaubsbedingt auf Daniel Gulde verzichten müssen und den ein oder anderen angeschlagenen Spieler im Kader haben, sind noch ungeschlagen, 5 Siege und 2 Unentschieden. Die VfL-Abwehr muss vor allem auf Srbija-Torjäger Anton Markovic ein Auge werfen, in der Offensive sind die Neckarauer stark besetzt und haben in jedem Ligaspiel mindestens zweimal getroffen.

Nur mit einem Sieg ist die Tabellenführung sicher, denn im Nacken sitzen dem VfL mit Türkspor Mannheim und SG HD-Kirchheim zwei Teams, die von einem Ausrutscher profitieren könnten.

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 16 Oktober 2020

Landesliga Rhein-Neckar