Sonntag, 23. Februar 2020

Keine Artikel in diesem Warenkorb

Battal Külcü ist nicht mehr Trainer beim Landesligisten FC Türkspor Mannheim

erstellt am Sonntag, 19 Januar 2020
Battal Külcü hat beim FCT das Handtuch geworfen. Battal Külcü hat beim FCT das Handtuch geworfen. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Eine große Überraschung ist die Trennung des FC Türkspor Mannheim und Trainer Battal Külcü nicht.

Mit sofortiger Wirkung übernimmt der sportliche Leiter Serif Gürsoy, der zuvor keine Trainerposition im Aktivenbereich hatte, den Tabellensechsten der Landesliga Rhein-Neckar.

Der 39- jährige Battal Külcü hatte bereits dieser Tage angekündigt, am Ende der Saison seine Trainertätigkeit beim FCT aufzugeben. Die Rückrunde wollte der ehemalige Torjäger eigentlich noch durchziehen, obwohl er mit der neu gewählten Vorstandschaft um Sefa Öztürk, die schwierige Kommunikation bemängelte.

Jetzt war es scheinbar so, dass Külcü doch vorzeitig das Handtuch warf.
Den Landesligisten hatte Külcü nach einem größeren Umbruch gut positioniert und mit dem Team in der Hinrunde auf einem guten 6. Tabellenplatz abgeschlossen. Sportlich gesehen hinterlässt Külcü ein gut funktionierendes Team.

 

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 19 Januar 2020

Landesliga Rhein-Neckar