Donnerstag, 11. August 2022

Kreisliga: Edingen-Neckarhausens Trainer Ralf Schmitt zurückgetreten

erstellt am Sonntag, 30 Oktober 2016
Kreisliga: Edingen-Neckarhausens Trainer Ralf Schmitt zurückgetreten Bild: DJK/Fortuna

sport-kurier. Der nächste Abgang eines Trainers. Nach Rafal Dach (Phönix Mannheim), warf auch der Trainer des Kreisligisten DJK/Fortuna Edingen-Neckarhausen das Handtuch.

Ralf Schmitt soll laut Informationen des sport-kurier bereits Donnerstag sein Amt niedergelegt haben.

Eine offizielle Pressemitteilung des Vereins ging nicht heraus.

Bei der heutigen 2:1 Niederlage beim SC Rot-Weiß betreute Mittelfeldspieler Marco Rocca das Team. Allem Anschein nach haben die Edingen-Neckarhausener zudem Personalprobleme. So war in Rheinau Alexander Baerbach reaktiviert worden. Und ausgerechnet er erzielte den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich (89.). Das reichte trotzdem nicht. Rheinau erzielte postwendend den 2:1 Siegtreffer (90.).

Ralf Schmitt war zu Saisonbeginn als neuer Coach nach Edingen-Neckarhausen gekommen. Er löste Christian Emig ab, der im beidseitigem Einvernehmen mit dem Verein seinen Vertrag vorzeitig löste.
Schmitt hatte zuvor diverse Jugendmannschaften trainiert.

Trotz eines personell guten Kaders startete Edingen-Neckarhausen weniger gut in die Saison. Nach 11 Spieltagen stehen die einst so ambitionierten Edingen-Neckarhausener nur drei Punkte von einem direkten Abstiegsplatz entfernt. Ralf Schmitt errang in 10 Saisonspielen nur zwei Siege. Ob sein Rückzug mit dem Sportlichen Misserfolg zu tun hat, das ist spekulativ.

Kreisliga Mannheim