Sonntag, 04. Dezember 2022

Rückblick 16. Spieltag Kreisliga Mannheim 22/23

erstellt am Sonntag, 20 November 2022
Wallstadts Trainer Michael Wagner und sein Team befinden sich in einer Ergebniskrise. Mittlerweile blieb die SpVgg. 8 Spiele in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Wallstadts Trainer Michael Wagner und sein Team befinden sich in einer Ergebniskrise. Mittlerweile blieb die SpVgg. 8 Spiele in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Rot Weiß Rheinau bleibt unbezwingbar (12-3-0), aber gegen den FV Leutershausen stand das Glück "Pate".

Erst eine Minute vor Spielende schafften die Rot Weißen den 2:2 Ausgleichstreffer. Der Ligazweite FK Srbija Mannheim beendete den Höhenflug des VfB Gartenstadt und war mit 2:1 Toren siegreich. VfR Mannheim II bezwang den Aufstiegsaspiranten MFC 08 Lindenhof mit 1:0.

Germania Friedrichsfeld sieht "Licht am Ende des Tunnels" und gewann beim TSV Neckarau doch etwas überraschend mit 3:1. Der FV 08 Hockenheim scheint auf Abschiedstournee zu sein. Auch beim abstiegsgefährdeten FC Türkspor Hochstätt unterlagen die 0er deutlich mit 5:0 Toren.


FV Brühl II - SpVgg. Ilvesheim 2:2 (1:1)
Die Ilvesheimer sicherten sich einen Punkt beim Ligavierten aus Brühl. Zunächst gingen die Insulaner mit 0:1 (26.) in Führung, dann drehten die Brühler das Spiel in eine 2:1 Führung um (27./78.). Ilvesheim kam zurück und glich in der 80. Minute zum 2:2 Endstand aus. Tore: 0:1 Nikolas Fischer (26.), 1:1 Vittorio Cammilleri (27.), 2:1 Florian Härer (78.), 2:2 Jakob Raoufi (80.).


TSG Lützelsachsen - SpVgg. Wallstadt
Achtungserfolg für die Wallstädter, die mittlerweile das 8. Spiel in Folge sieglos sind (0-4-4). Lützelsachsen ging zwei Mal in Führung, die Wallstädter glichen zwei Mal aus. Dabei fiel das 2:2 erst in der 88. Minute, womit man den Punktgewinn als glücklich bewerten kann. Tore: 1:0 Helnathan Scott (9.), 1:1 Kevin Achtstetter (15./Strafstoß), 2:1 Matthias Schröder (55.), 2:2 Noel Hesse (88.).


SKV Sandhofen - TSG Eintracht Plankstadt 3:2 (2:2)
In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer eine unterhaltsame Begegnung mit 4 Treffern, zwei auf jeder Seite. In Durchgang zwei spielten beide Teams weiter mit offenem Visier. Sandhofen blieb der glückliche, weil späte Siegtreffer (88.) vorbehalten. Tore: 0:1 Aaron Haberkern (9.), 1:1 Pascal Eckert (24.), 2:1 Pascal Eckert (34.), 2:2 Max Hilke (44.), 3:2 Ivan Sulic (88.).


VfR Mannheim II - MFC 08 Lindenhof 1:0 (0:0)
Im Kampf um die ersten beiden Plätze waren das schmerzliche Punktverluste für die Lindenhöfer, die beim 1:0 beim VfR II ihre Saisonniederlage kassierten. Den Treffer des Tages erzielte Mannheims Leon Ono in der 65. Minute.


Türkspor Hochstätt - FV Hockenheim 5:0 (3:0)
Der Weg des Tabellenletzten FV Hockenheim führt schnurstracks in Richtung Kreisklasse A. Beim FC Türkspor verkauften sich die Rennstädter ganz schwach und lagen zur Pause 3:0 zurück. Auch in der 2. Halbzeit zeigten die 08er wenig Aufbäumen und kassierten zwei weitere Treffer. Tore: 1:0 Eban Arslan (6.), 2:0 Sencer Koc (7.), 3:0 Eban Arslan (44.), 4:0 Ferhat Alimci (46.), 5:0 Simon Berhe (80.).


TSV Neckarau - FC Germania Friedrichsfeld
Eine gute Leistung brachten die abstiegsbedrohten Friedrichsfelder auf den Platz. Nach einem 1:0 Rückstand drehte die Germania die Partie. Vorteil sicherlich auch die gelbrote Karte (50.) für einen Akteur des TSV beim Stand von 1:2. Am Ende spielte das die Elf von Lars Weidmann clever aus. Tore: 1:0 Trvtko Bosancic (8.), 1:1 Benjamin Wanzek (35.), 1:2 Benjamin Wanzek (46.), 1:3 Justin Meckel (78.).


VfB Gartenstadt - FK Srbija Mannheim
Der FK Srbija Mannheim bleibt auf Aufstiegskurs. Bei den wieder erstarkten Gartenstädter sorgten Milos Stankovic (22.) und Luka Stanisic (43.) für eine 0:2 Führung. Der VfB kämpfte sich mit dem 1:2 (73.) durch Christopher Steinhauer zurück in die Partie, aber Srbija ließ in der Schlussviertelstunde nichts mehr anbrennen.


SC Rot Weiß Rheinau - FV Leutershausen 2:2 (1:1)
Das kann man auch "Glück des Tüchtigen" nennen. Der souveräne Tabellenführer schlitterte haarscharf an der ersten Saisonniederlage vorbei. Die Leutershausener zeigten eine bärenstarke Leistung und hätten auch durchaus das 1:3 erzielen können. In der Schlussphase setzten die Rheinauer alles auf eine Karte und kamen in der 89. Minute noch zum 2:2 Ausgleichstreffer. Tore: 1:0 Boban Peric (3.), 1:1 Nidal Abas (39.), 1:2 Nidal Abas (56.), 2:2 Dennis Geisselmann (89.).


Spielfrei: SG Oftersheim

 

Die Tabelle nach dem 16. Spieltag

 

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 20 November 2022

Kreisliga Mannheim

Adler Mannheim, Rhein-Neckar Löwen, TSG 1899 Hoffenheim, SV Sandhausen, SV Waldhof Mannheim 07, VfR Mannheim, USC Heidelberg, RG Heidelberg - diese und viele andere Vereine präsentieren das Sportgeschehen im Rhein-Neckar-Raum durch ansprechende Leistungen.