Sonntag, 04. Dezember 2022

Dennis Geißelmann`s Doppelschlag sichert RW Rheinau Punktgewinn beim VfR Mannheim II

erstellt am Montag, 26 September 2022
Archivbild vom April 22: SC RW Rheinau - VfR Mannheim II, Kreisliga, v.l. Mannheims Fabian Barisic, Rheinaus Tobias Stamm, Mannheims Jure Vucic und dahinter Rheinaus Darnell Hill. Archivbild vom April 22: SC RW Rheinau - VfR Mannheim II, Kreisliga, v.l. Mannheims Fabian Barisic, Rheinaus Tobias Stamm, Mannheims Jure Vucic und dahinter Rheinaus Darnell Hill. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Die Weste des Kreisligaspitzenreiters Rot Weiß Rheinau ist nicht mehr schneeweiß, aber die Brandenburger-Elf unterlag auch im 8. Saisonspiel (7-1-0) nicht.

Beim VfR Mannheim II musste der Tabellenführer aber sehr lange strampeln, ehe zumindest die Punkteteilung unter Dach und Fach war.

Die Rasenspieler boten dem Favoriten von Beginn an die Stirn und schaffte in einer ziemlich ausgeglichenen 1. Halbzeit die 1:0 Führung durch Leon Ono (26.). Rheinau forcierte insbesondere nach Wiederanpfiff das Tempo und drückte auf den Ausgleich. Biagio Setola, der letzte Saison noch für DJK Feudenheim auf Torejagd ging, fasste sich aus gut 40 Metern ein Herz und traf mit einem wunderschönen Treffer zur 2:0 Führung (65.).

Die Rheinauer gaben sich nicht geschlagen und es war Dennis Geißelmann, der innerhalb 4 Minuten mit einem Doppelschlag das 2:1 (68.) und 2:2 (72.) erzielte. Es blieb bei der insgesamt leistungsrechten Punkteteilung.

Die Rheinauer bleiben Tabellenführer (22 Punkte) und konnten ihren Vorsprung von 5 Punkten halten. Der VfR Mannheim II belegt mit 14 Punkten Rang 6.


Die Tabelle der Kreisliga Mannheim nach dem 8. Spieltag.

 

 

 

 

Letzte Änderung am Montag, 26 September 2022

Kreisliga Mannheim

Adler Mannheim, Rhein-Neckar Löwen, TSG 1899 Hoffenheim, SV Sandhausen, SV Waldhof Mannheim 07, VfR Mannheim, USC Heidelberg, RG Heidelberg - diese und viele andere Vereine präsentieren das Sportgeschehen im Rhein-Neckar-Raum durch ansprechende Leistungen.