Donnerstag, 29. September 2022

Vorschau 8. Spieltag Kreisliga Mannheim 22/23

erstellt am Donnerstag, 22 September 2022
MFC-Coach Patrick Heinzelmann und sein Team empfangen den starken Aufsteiger FV Brühl 2. MFC-Coach Patrick Heinzelmann und sein Team empfangen den starken Aufsteiger FV Brühl 2. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Mit der Partie des MFC 08 Lindenhof gegen FV Brühl II haben wir ein Spitzenspiel.

Der Zweite spielt beim Vierten und der Gewinner dieser Begegnung behält die Verfolgerrolle auf den SC Rot Weiß Rheinau.
Die wiederum müssen zum VfR Mannheim II und es erwartet sie alles andere als ein Spaziergang. Ein weiteres Spitzenspiel findet beim FK Srbija Mannheim (6.) statt, der gegen die SpVgg. Wallstadt (3.) antritt.

Die noch sieglosen FV 08 Hockenheim und FV Leutershausen spielen gegeneinander. Wird einer sein erstes Saisonspiel gewinnen oder bleiben beide weiterhin sieglos?


Alle Spiele am So. 25.9.22 um 15:00 Uhr


FK Srbija Mannheim - SpVgg. Wallstadt
Der FK Srbija war zuletzt spielfrei und hat es jetzt mit der SpVgg. Wallstadt, die derzeit einen guten Lauf hat, zu tun. Die SpVgg. hat auswärts seine beiden Spiele gewonnen (2-0-0) und nur einen Gegentreffer kassiert (5:1). Niemand stand bislang auswärts stabiler in der Defensive. Der FK ist auf eigenem Platz "unbefleckt" (3-0-0). Insofern ergibt sich die Konstellation - heimstarkes gegen auswärtsstarkes Team. Tipp: 2:2.


FC Germania Friedrichsfeld - TSG Eintracht Plankstadt
Während die Germania auf einem Abstiegsplatz steht (14.), könnten die Plankstädter (3-2-1) mit einem Spiel Rückstand bei einem Sieg in der Tabelle weiter oben anklopfen. In der vergangenen Spielzeit bezwang die Germania die TSG auf eigenem Platz mit 3:1. Tipp: 1:1.


FV 08 Hockenheim - FV Leutershausen
6 Spiele absolviert und noch kein dreifacher Punktgewinn für beide Teams. Hockenheim steht auf einem Abstiegsrang und muss endlich dreifach punkten. Vom Papier her ist da der FV Leutershausen (0-1-5) gerade der richtige Gegner. Aber der FVL ist wesentlich stärker, als er es aktuell auf den Platz bringt. Auch die Bergsträßer sind im Zugzwang und wollen aus dem Tabellenkeller raus. Gegeneinander haben beide 9-mal gespielt. Die Bilanz spricht für Leutershausen (5-1-3).


MFC 08 Lindenhof - FV 1918 Brühl II
In der Saison 21/22 als der FVB II aufstieg, war das fast zu erwarten, angesichts der Kaderstärke. Aber als Aufsteiger (5-1-1) auch eine Spielklasse höher oben mitzuspielen, das überrascht ein wenig. Mit dem MFC 08 Lindenhof steht den Brühlern ein schwerer Brocken bevor. Die Elf von Patrick Heinzelmann hat nahtlos an die starke Saison 21/22 angeknüpft (5-0-1). Tipp: 3:2.


VfR Mannheim II - SC Rot Weiß Rheinau
Die Rheinauer sind in die Fußstapfen des TSV Amicitia Viernheim gestiegen, der in der Vorsaison eine ähnlich souveräne Runde spielte. Sieben Spiele, sieben Siege. Behalten die Rheinauer diese Konstanz bei, sind sie der Topfavorit auf den Aufstieg. Beim VfR Mannheim II (4-1-2) erwartet den SC jedoch ein schwer zu bespielender Gegner, der auf eigenem Terrain noch keinen einzigen Punkt abgegeben hat (3-0-0). Tipp: 1:2.


FC Hochstätt Türkspor - SKV Sandhofen
Die Hochstätter haben sich zum Abstiegskandidaten Nr. 1 entwickelt (0-1-6/8:41). Ob personell gesehen nochmals eine Steigerung möglich ist, scheint ungewiss. Gegen den starken Aufsteiger aus Sandhofen (4-0-3) will man sich jedenfalls besser verkaufen als bei der 9:0 Schlappe beim SC Rot Weiß Rheinau. Tipp: 1:4.


TSV Neckarau - TSG Lützelsachsen
Die Neckarauer legen noch sehr wechselhafte Leistungen hin. Am Sonntag gelang ein 2:1 Auswärtssieg in Sandhofen und nun könnte man nachlegen, um in der Tabelle einen Sprung zu machen. Die TSG hat nahezu das gleiche Team wie im Landesliga-Abstiegsjahr beisammen. Das Team von Trainer Rick Hutter ist also eingespielt und das ist der große Vorteil der Bergsträßer. Tipp: 2:3.


VfB Gartenstadt - SG Oftersheim
Mit 4 Punkten aus 7 Spielen ist der Vorjahres-Vizemeister aus Gartenstadt bislang die Enttäuschung in der Liga. Dies liegt sicherlich auch in der personellen Situation begründet (Kranke, verletzte). Mit dem Aufstiegskampf dürfte der VfB diese Spielzeit auch bei einer starken Serie keine Rolle mehr spielen. Jetzt gilt es, sich kontinuierlich aus den unteren Tabellenregionen zu entfernen. Oftersheim (0-3-4) hat es im Gegensatz zu Mitaufsteiger Brühl II nicht geschafft, in der neuen Spielklasse Fuß zu fassen. Es sind ein paar Prozent, die den Hardtwäldern noch fehlen. Aber die Saison ist noch lange.

Spielfrei: SpVgg. Ilvesheim.


Die Tabelle vor dem 8. Spieltag.

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 22 September 2022

Kreisliga Mannheim