Montag, 04. Juli 2022

Vorschau 33. Spieltag Kreisliga Mannheim 2021/2022

erstellt am Freitag, 27 Mai 2022
Die Ilvesheimer haben nach dem Sieg beim SV Enosis Mannheim den Klassenerhalt endgültig gesichert. Die Ilvesheimer haben nach dem Sieg beim SV Enosis Mannheim den Klassenerhalt endgültig gesichert. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Die Lage:

Aufgestiegen: TSV Amicitia Viernheim.
Um Platz 2 spielen der VfB Gartenstadt (76 Punkte) und Rot-Weiß Rheinau (73 Punkte). Beide Teams gewannen ihre Spiele souverän.

Abgestiegen: SG Hemsbach, SV Enosis Mannheim, SC Reilingen.

Sollte der 2. in den Relegationsspielen in die Landesliga aufsteigen, dann wird es 4 Absteiger geben. Steigt der 2. nicht auf, werden es 5 Teams sein. Viertletzter ist der KSC Schwetzingen (31 Punkte), Fünftletzter ist der FV 03 Ladenburg (35 Punkte). Hier könnten noch die Plätze getauscht werden.

Der FC Türkspor Hochstätt bekommt noch 3 Punkte gutgeschrieben, hat somit 38 Punkte und ist nach wie vor abstiegsgefährdet. Auch der FV 08 Hockenheim (38 Punkte) ist Stand heute noch nicht gerettet, falls es 5 Absteiger geben wird.


Kurzvorschau:

SA. 28.5.22 um 16:00 Uhr.

TSV Amicitia Viernheim - TSV Neckarau
Die Viernheimer sind Meister. Das Nonplusultra in dieser Spielzeit. Selten hat ein Kreisligist eine solch imposante Statistik vorzuweisen gehabt (29-2-1/124:24 Tore). Auch in der Landesliga könnte dieses Team in unveränderter Zusammenstellung eine gute Rolle spielen. Neckarau ist in der Tabelle zuletzt etwas abgerutscht, hat aber insgesamt eine gute Runde gespielt. Tipp: 3:0.


Alle Spiele SO. 29.5.22 um 15:00 Uhr

KSC Schwetzingen - FV 08 Hockenheim
Die Schwetzinger können im besten Fall noch den 14. Tabellenplatz erreichen. Gibt es diese Saison 5 Absteiger, dann würde der KSC auf dem 14. Platz jedoch absteigen. Aktuell belegen die Schwetzinger den 15. Platz (direkter Abstiegsplatz). Es sieht nicht gut aus. Die Hockenheimer sind noch unerwartet in den Abstiegskampf geraten. Auch die Rennstädter könnten im ungünstigsten Fall auf Platz 14 abrutschen, was unter Umständen ein direkter Abstiegsplatz sein könnte. Es geht für beide "um die Wurst". Tipp: 2:3.


FC Germania Friedrichsfeld - MFC 08 Lindenhof
Zieht man nur die Rückrundenstatistik heran, dann ist das ein Spitzenspiel. Die Germania hat das Feld von hinten aufgerollt und in der RR 33 Punkte geholt. Der MFC hat in diesem Zeitraum 32 Punkte gewonnen. Das unterstreicht die Kräfteverhältnisse beider Teams. Die Germania benötigt noch Punkte, um den Klassenerhalt sicher einzutüten. Der MFC ist aus dem Aufstiegsrennen raus, jetzt will man noch den tollen 4. Platz halten. Tipp: 2:2.


VfB Gartenstadt - FV Leutershausen
Druck hat in diesem Spiel nur der VfB. Punktgleich mit Rheinau, darf man sich keinen Ausrutscher erlauben. Leutershausen kommt mit der Empfehlung von 2 Niederlagen in Folge, die Gartenstädter haben die letzten 13 Spiele! gewonnen. Tipp: 3:1.


VfR Mannheim II - FV 03 Ladenburg
Die Rasenspieler haben einen guten Lauf (4-2-0), während die Ladenburger auf Platz 14, einem etwaigen Abstiegsplatz abgerutscht sind. Da Reilingen kampflos die Punkte an Türkspor Hochstätt abgab, zogen die Hochstätter an Ladenburg vorbei. Aus den letzten 4 Spielen (0-1-3) holten die Römerstädter nur einen Punkt, das ist zu wenig. Beim VfR II muss auf Sieg gespielt werden, denn nur drei Punkte bringen den FV weiter. Tipp: 3:2.


SG Hemsbach - TSG Eintracht Plankstadt
Hemsbach muss nächste Saison in der Kreisklasse A Staffel II ran und die Plankstädter konnten schon vor vielen Wochen die Planungen für eine weitere Kreisliga-Saison in Angriff nehmen. In der Rückrunde hat die TSG Eintracht stark abgebaut (5-1-9), sodass man insgesamt mit der Saison wohl nicht wirklich zufrieden sein kann. Gegen Hemsbach könnte man seine Punktestatistik aufbessern. Tipp: 0:3.


SC Reilingen - SpVgg. Wallstadt
Schade, dass der bereits als Absteiger feststehende SC Reilingen trotz mehrerer Herrenmannschaften nicht in der Lage war, zum Spiel in Hochstätt Türkspor anzutreten. Dadurch bekommen die Hochstätter kampflos 3 Punkte. Gerade im Abstiegskampf, in dem noch einige Mannschaften stecken, keine gute Sache. Wie dem auch sei, die Wallstädter gehen favorisiert in dieses Spiel. Sie haben eine sehr gute Saison gespielt (20-5-7). Aber das Ausnahmeteam Viernheim und auch der VfB Gartenstadt und Rot-Weiß Rheinau haben eine meisterliche Statistik aufzuweisen. Es hat nicht ganz gereicht. Tipp: 1:4.


SpVgg. Ilvesheim - FC Hochstätt Türkspor
Die Ilvesheimer haben die Spielklasse gehalten und können die letzten beiden Spiele endlich mal entspannter angehen. Es war eine "Zittersaison", die am Ende noch einen erfolgreichen Abschluss fand. Für die Hochstätter geht es um viel in dieser Partie. Mit 38 Punkten steht man nur 3 Punkte vor einem etwaigen Abstiegsplatz und daher muss man in Ilvesheim alles daransetzen, zu punkten. Tipp: 5:3.


SC Rot-Weiß Rheinau - SV Enosis Mannheim
Die Rheinauer kämpfen um Platz2. Der VfB Gartenstadt hat 3 Punkte mehr auf dem Konto, aber das schlechtere Torverhältnis. Ein Ausrutscher des VfB bei gleichzeitigen Siegen der Rheinauer und die Plätze könnten getauscht werden. Mit dem SV Enosis Mannheim steht eine Pflichtaufgabe bevor. Das griechische Team ist nicht mehr konkurrenzfähig und steht als Absteiger fest. Tipp: 6:0.


Die Tabelle vor dem 33. Spieltag.

 

 

 

Letzte Änderung am Freitag, 27 Mai 2022

Kreisliga Mannheim