Montag, 04. Juli 2022

Vorschau 32. Spieltag Kreisliga Mannheim (Englische Woche) 2021/2022

erstellt am Donnerstag, 26 Mai 2022
Friedrichsfelds Trainer Lars Weidmann (Mitte) hat mit seinem Team eine imposante Rückrunde hingelegt. Friedrichsfelds Trainer Lars Weidmann (Mitte) hat mit seinem Team eine imposante Rückrunde hingelegt. Bild: Berno

sport-kurier. Die aktuelle Lage.

Der TSV Amicitia Viernheim ist bekanntlich Meister der Saison 2021/2022 und wird nächste Spielzeit in der Landesliga Rhein-Neckar gegen den Ball treten. Um Platz 2, der zu den Aufstiegsspielen berechtigt, spielen der VfB Gartenstadt (76 Punkte) und der SC Rot Weiß Rheinau (70 Punkte). Die Gartenstädter spielten bereits am Mittwochabend in Ladenburg und waren mit 6:1 Toren siegreich.

Die Rheinauer haben ein Spiel weniger ausgetragen als der VfB und können bei einem Sieg beim KSC Schwetzingen wieder bis auf 3 Punkte Rückstand auf Gartenstadt aufschließen. Der MFC 08 Lindenhof (66 Punkte) ist bei noch drei auszutragenden Spielen und einem Rückstand von aktuell 10 Punkten auf Gartenstadt, aus dem Aufstiegsrennen raus.

Absteigen werden die SG Hemsbach, SC Reilingen und SV Enosis Mannheim. Akut abstiegsbedroht ist der KSC Schwetzingen (31 Punkte), FC Hochstätt Türkspor (35 Punkte), FV 03 Ladenburg (35 Punkte) und Germania Friedrichsfeld (36 Punkte).
Noch nicht gerettet sind der FV 08 Hockenheim (38 Punkte) und selbst die SpVgg. Ilvesheim (39 Punkte) kann es rein rechnerisch noch erwischen.


Diese Woche gab es bereits drei Begegnungen:

Di. 24.5.22/19:30 Uhr
TSG Eintracht Plankstadt - TSV Amicitia Viernheim 2:4 (1:2)
Tore: 1:0 Maurice Uhrig (13.), 1:1 Philipp Haas (31./Strafstoß), 1:2 Philipp Haas (35.), 1:3 Daniel Herbel (62.), 1:4 Paul Kleinert (66.).


MI. 25.5.22/19:00 Uhr
FV 03 Ladenburg - VfB Gartenstadt 1:6 (0:2)
Tore: 0:1 Besnik Beljuli (17.), 0:2 Julius Grossmann (42.), 0:3 Julius Grossmann (52.), 0:4 Cem Kuloglu (69.), 0:5 Tim Kress (69.), 1:5 Shawn Hartmann (73.), 1:6 Christopher Sorg (78./Strafstoß).

MI. 25.5.22/19:30 Uhr.
TSV Neckarau - VfR Mannheim II 1:2 (1:0)
Tore: 1:0 Marvin Witt (38.), 1:1 Marko Bilanovic (70.), 1:2 (90./Keine Angaben).


Die Spiele am DO. 26.5.22

Um 13:00 Uhr.

SpVgg. Wallstadt (5.) - SG Hemsbach (18.)
Die Wallstädter haben lange Zeit um den Aufstieg mitgespielt, konnten dann aber dem VfB Gartenstadt und RW Rheinau nicht mehr folgen. Gegen den als bereits feststehenden Absteiger aus Hemsbach, sind drei Punkte eingeplant. Tipp: 4:0.


Um 15:00 Uhr.

MFC 08 Lindenhof (4.) - FV 08 Hockenheim (11.)
Die Hockenheimer brauchen noch Punkte, um auf der sicheren Seite zu sein. Der MFC 08 ist aus dem Aufstiegsrennen raus - Platz 2 ist nicht mehr zu erreichen. Die heimstarken Lindenhöfer wollen nichts anbrennen lassen und die gute Heimbilanz weiter ausbauen (10-3-2). Tipp: 3:1.


KSC Schwetzingen (15.) - SC Rot-Weiß Rheinau (3.)
Die Rheinauer müssen gewinnen, wenn die Chance auf Platz 2 noch realistisch sein soll. Die Schwetzinger stehen auf einem Abstiegsplatz und bei einer Niederlage könnte es im ungünstigsten Fall schon der Abstieg sein. Es geht für beide Teams um viel. Tipp: 2:4.


SV Enosis Mannheim (16.) - SpVgg. Ilvesheim (10.)
Enosis ist abgestiegen, für das griechische Team geht es jetzt um nichts mehr. Andres bei den Ilvesheimern, die noch punkten müssten, um auf der sicheren Seite zu sein. Tipp: 0:3.


FV Leutershausen (8.) - FC Germania Friedrichsfeld (12.)
Die Germania ist noch in den Abstiegskampf verwickelt, trotz starker Punkteausbeute in der Rückrunde. Nerven zeigt die Germania trotz des großen Drucks nicht - daher ist auch beim FVL was drin, der als Tabellenachter ohne Druck auflaufen kann. Tipp: 2:2.


FC Hochstätt Türkspor (14.) - SC Reilingen (17.) - (Nichtantritt Reilingen)
Schade, der Absteiger SC Reilingen tritt zu dieser Partie nicht an. Die Punkte gehen an den FC Türkspor Hochstätt, der mit 38 Zählern die Ladenburger auf einen Abstiegsplatz zieht.


Die Tabelle vor dem 32. Spieltag.

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 26 Mai 2022

Kreisliga Mannheim