Donnerstag, 26. Mai 2022

Rückblick 29. Spieltag Kreisliga Mannheim 2021/2022

erstellt am Sonntag, 08 Mai 2022
VfB Gartenstadt - SpVgg Wallstadt, Kreisliga, v.l. Wallstadts Tobias Niewerth und Torwart Niklas Messmer sichern den Ball vor Gartenstadts Christopher Sorg. VfB Gartenstadt - SpVgg Wallstadt, Kreisliga, v.l. Wallstadts Tobias Niewerth und Torwart Niklas Messmer sichern den Ball vor Gartenstadts Christopher Sorg. Bild: Berno Nix

sport-kurier. Der VfB Gartenstadt (2.) gewann das Spitzenspiel gegen die SpVgg. Wallstadt mit 2:1 und drängte damit einen Mitaufstiegsaspiranten ab.

Rot Weiß Rheinau siegte souverän mit 5:1 Toren beim SC Reilingen und wahrte damit seine Chancen auf Platz 2.

Germania Friedrichsfeld bezwang die TSG Eintracht Plankstadt 3:1 und kann somit weiterhin Hoffnungen im Abstiegskampf hegen.

SG Hemsbach - KSC Schwetzingen 0:0
Schwetzingens Trainer Yunus Kilic trat dieser Tage zurück. Zwar holte der KSC beim torlosen 0:0 in Hemsbach einen Punkt, aber das war zu wenig, um aus dem Tabellenkeller zu kommen. Zudem kassierte der KSC zwei Platzverweise (gelbrot 60./rot 85.), obwohl die Personaldecke ohnehin so klein ist.


SC Reilingen - Rot Weiß Rheinau 1:5 (0:0)
Die Rheinauer mussten schon einen langen Atem beweisen. Bis zur 68. Minute stand es nur 1:2, ehe der Aufstiegsaspirant danach mit 3 weiteren Treffern doch noch deutlich gewann. Tore: 0:1 Dennis Geisselmann (49.), 0:2 Darnell Hill (53.), 1:2 Dod Shtufi (56.), 1:3 Dennis Geisselmann (66.), 1:4 Tobias Stamm (74.), 1:5 Giuseppe Mormone (76.).


FV 08 Hockenheim - SpVgg. Ilvesheim 3:3 (1:3)
Da hatten die Ilvesheimer einen klasse Start in dieses Spiel hingelegt und nach 39 Minuten mit 0:3 geführt. Aber in der Folge kamen die Hockenheimer stärker auf und glichen den Rückstand noch aus. Tore: 0:1 Alban Gashi (11.), 0:2 Alexander Hilbert (35.), 0:3 Alban Gashi (39.), 1:3 Eigentor Fabian Stempel (45.), 2:3 Maximilian Maier (53.), 3:3 Rico Bieda (80.).


FV Leutershausen - FV 03 Ladenburg 4:1 (1:1)
Dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt, sicherten sich die Leutershausener verdientermaßen die 3 Punkte. Die Ladenburger verpassten es, sich mit einem Sieg einen Puffer auf die Abstiegsplätze zu verschaffen. "Man of the Match" war der dreifache Torschütze Christopher Hiller. Tore: 0:1 Jonathan Weisser (13.), 1:1 Christopher Hiller (26.), 2:1 Christopher Hiller (47.), 3:1 Daniel Guardado (55.), 4:1 Christopher Hiller (65.).


MFC 08 Lindenhof - TSV Neckarau 5:2 (3:1)
Auch der MFC 08 wahrte durch diesen Sieg noch seine Chancen auf Platz 2. Das Toptorjägerduell gewann Neckaraus Lars Leonhardt (2 Treffer) gegen Ivan Vlaho (1 Tor), aber die Punkte gingen an Lindenhof. Tore: 0:1 Lars Leonhardt (26.), 1:1 Oliver Schick (35.), 2:1 Daniel Launay (40.), 3:1 Ivan Vlaho (40.), 4:1 Tobias Baumann (63.), 4:2 Lars Leonhardt (64.), 5:2 Oliver Schick (69.).


FC Germania Friedrichsfeld - TSG Eintracht Plankstadt 3:1 (1:1)
Die Germania stemmt sich weiterhin vehement gegen den Abstieg. Mit einer konzentrierten Energieleistung wurden die Plankstädter verdientermaßen distanziert. Tore: 1:0 Gianfranco Scopelliti (19.), 1:1 Aaron Haberkern (44.), 2:1 Gianfranco Scopelliti (59.), 3:1 Benjamin Wanzek (80.).


VfB Gartenstadt - SpVgg. Wallstadt 2:1 (1:0)
Die Wallstädter kassierten durch einen Last-Minute Treffer in der Nachspielzeit ihre erste Niederlage in der Rückrunde und erlitten gleichzeitig einen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg. Nach dieser Niederlage ist die SpVgg. 5 Punkte hinter dem Zweiten VfB Gartenstadt platziert. In einer sehr guten Kreisligapartie wurde es am Ende auch noch mit zwei Platzverweisen (auf jeder Seite einer) "farbenfroh". Tim Kress brachte den VfB mit 1:0 (10.) in Führung. Das Ergebnis hatte Bestand bis zur 5. Minute der Nachspielzeit, dann war es Christian Haas, der zum vielumjubelten 1:1 (90.+5) traf. Aber vom Anspiel weg ging der VfB erneut in Führung - Timo Zuffinger entschied mit dem 2:1 (90.+6) das Spiel. Bes. Vorkommnisse: Gelbrot VfB (90.+4), gelbrot SpVgg. (90.+8).


VfR Mannheim II - FC Hochstätt Türkspor 2:2 (1:1)
Sehr viel Pech für den abstiegsbedrohten FC Türkspor Hochstätt, der sich schon fast als Sieger wähnte. Bis zur 5. Minute der Nachspielzeit führte der FCT mit 1:2, dann fiel doch noch der 2:2 Ausgleich, der im Abstiegskampf am Ende der Saison schwer wiegen könnte. Tore: 0:1 Muhammet Ketencimen (18./Strafstoß), 1:1 Tim Lichtenhahn (34.), 1:2 Ferhat Alimci (64.), 2:2 Luca Siracusa (90.+5).


TSV Amicitia Viernheim - SV Enosis Mannheim (Nichtantritt Enosis)
Die Punkte werden am "grünen Tisch" den Viernheimern übertragen.


Die Tabelle nach dem 29. Spieltag.

 

 

Letzte Änderung am Sonntag, 08 Mai 2022

Kreisliga Mannheim